Autor Thema: Rund um die Kartoffel  (Gelesen 28635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #45 am: 29.01.16, 17:50 »

Meine Friteuse hat vor längerer Zeit den Geist aufgegeben,jetzt mach ich die Pommes immer im Topf auf dem Ofen und da geb ich Livio Öl rein.Nach Gebrauch seih ich das ab und geb es in den Kühlschrank.
Diese Methode gefällt mir viel besser wie Friteuse,geht viel schneller und das Fett kommt mir immer frisch vor.

LG milli


Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 421
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #46 am: 30.01.16, 05:56 »
Anneke probiers ruhig mal mit den selbstgemachten Pommes auch bei uns werden die inzwischen lieber gegessen als die gekauften.


LG Katrin

Offline maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9264
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #47 am: 30.01.16, 07:23 »
Ich habe neulich nach ewig langer Abstinenz Pommes selbst gemacht.
War aber nicht so übermässig begeistert- aber das liegt nicht an den Pommes- sondern zum Wienerschnitzel mag ich Kartoffelsalat lieber.

Online hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2124
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #48 am: 30.01.16, 09:15 »
Selbstgemachte Pommes sind unschlagbar. Habe jetzt auch mal wieder gemacht.
Nehme Öl und anschließend durch Kaffeefilter  und dann in den Kühlschrank
Als nächstes wird die Backofenvariante ausprobiert. Benötigt ja weniger Öl und sicher von Vorteil, wenn man selten Pommes macht.
Herzlichst hosta

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #49 am: 30.01.16, 14:14 »
Oh, ich hab nicht gedacht, dass die Pommesschneider so schlecht sind. Bin fest überzeugt, mir einen zu kaufen. Hoffe aber, dass dann nix klemmt und die Kartoffeln fix geschnitten sind.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Gerda

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #50 am: 30.01.16, 16:35 »
Stäbchen schneide ich keine mehr. Ich habe mir angewöhnt, die Kartoffeln in Würfelchen zu schneiden. Geht viel schneller und durch die im Verhältnis größere Oberfläche schmecken sie uns besser.
Grüße von Gerda

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1150
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #51 am: 30.01.16, 16:43 »
Oh, ich hab nicht gedacht, dass die Pommesschneider so schlecht sind. Bin fest überzeugt, mir einen zu kaufen. Hoffe aber, dass dann nix klemmt und die Kartoffeln fix geschnitten sind.

Pauline ein großes gutes Messer tut es auch....
Ihr seid doch nur zu zweit ;)
Ich viertle oder achtle nur, wichtig glaub ich ist nur, dass man sie schön trockenreibt bevor man sie mit Öl vermischt !
« Letzte Änderung: 30.01.16, 16:47 von maria02 »

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #52 am: 31.01.16, 08:53 »
Ja auf mein Kochmesser lass ich so schnell nichts kommen. Das ist unverzichtbar in meiner Küche.
Wegen dem Pommesschneider werde ich kommende Woche mal in den Haushaltswarenladen meines Vertrauens gehen und mich da beraten lassen.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4161
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #53 am: 31.01.16, 09:18 »
Ich bin mittlerweilen  bei vielen Helfern soweit, dass ich denk bis ich das hervorhole und später wieder sauber mache, in der Zeit habe ich das mit dem Messer auch geschnitten.
Früher habe ich die Zwiebeln im Tupper-Quick-Chef geschnitten, das geht von Hand auch schnell.
Auch das Schnitzelwerk der KÜchenmaschine verwende ich sehr selten, oft ist nämlich so, dass die Menge die ich ernte nicht so viel ist, bis ich da zusammenbaue bin ich bei z.B. 2 Beuteln Gelbe Rüben von Hand fast fertig.

LG
Marianne



Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14890
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #54 am: 31.01.16, 09:48 »
Mein Schnitzelwerk für die Küchenmaschine ist ratzfatz zusammengebaut, wenn ich Pommes selbermache, nehme ich die Juliennescheibe, das geht wunderbar.

Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9264
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #55 am: 31.01.16, 10:06 »
Wie macht man die Kartoffelspalten, dass sie so ähnlich schmecken wie von der grossen Imbisskette.
Bin kein grosser Frittenfan, aber seit ich diese Spalten mit Sour Creme probiert habe-
nehme ich mir ständig vor, die mal auszuprobieren, würde da jemand aus der Familie eine grosse Freude machen.

Online gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4738
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #56 am: 31.01.16, 10:45 »
Ich weiss nicht, wie die in grossen Imbissketten schmecken, aber ich mach die so:

Kartoffel-wedges von Chefkoch.de
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #57 am: 31.01.16, 11:39 »
Wie macht man die Kartoffelspalten, dass sie so ähnlich schmecken wie von der grossen Imbisskette.
Bin kein grosser Frittenfan, aber seit ich diese Spalten mit Sour Creme probiert habe-
nehme ich mir ständig vor, die mal auszuprobieren, würde da jemand aus der Familie eine grosse Freude machen.

Ich schneide die Kartoffeln (mit Haut) einfach in etwa gleich große Schnitze, gebe sie mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika  und ein paar Eßlöffel Öl in eine Schüssel, rühre gut durch und lass es einige Zeit stehen. Dann kommen sie auf das Backblech und in den Backofen. Ab besten sind sie, wenn sie Blasen bekommen.
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9264
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #58 am: 31.01.16, 11:53 »
Danke euch, werde ich mal probieren,
Hamburger kriege ich auch noch hin- nur diese laberigen Semmelteile wird es nicht dazu geben.
Werde es mal mit Toastbrot versuchen.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Kartoffel
« Antwort #59 am: 31.01.16, 12:26 »
Oder selbst Hamburgerbrötchen backen.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

 


zum Seitenbeginn