Bäuerinnentreff

Familie & Co. => Familienbande => Familienfeiern und ähnliche Katastrophen.... => Thema gestartet von: Gartenfee am 30.05.10, 11:48

Titel: Silberhochzeit
Beitrag von: Gartenfee am 30.05.10, 11:48
Die Silberhochzeit steht an!!!
Ich freu mich natürlich riesig,aber wie soll die Feier aussehen.
Große Party mit allen Freunden,traditionelles Familienfest
oder einfach wegfliegen ??? ???
Wie habt Ihr das so gemacht?
Habt Ihr tolle Tipps für ein schönes Fest

Viele liebe Grüße
eine etwas überforderte Gartenfee
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: landleben am 30.05.10, 12:32
Hallo Gartenfee!

Bei uns kommt die Silberhochzeit mit großen Schritten auf uns zu.

Geplant ist folgendes: Tag vorher kommen erfahrungsgemäß die Freunde zum Girlande aufhängen. Wir stellen ein Zelt im Garten auf. Hoffe da passen dann puls - minus 30 Leute rein. Da mache ich Salat und es wird Wurst auf den Grill geschmissen. (Ist bei uns ein Sonntag)

Am Montag wollen wir dann abends zu Hause den Arbeitskollegen, den BT-Bäuerinnen und Partner sowie Abordnungen von Vereinen oder aus den Vorständen, wo Göga drin ist, die Möglichkeit geben uns zu gratulieren. Auch da nur Grillwurst und Salat. Lach, Bratwurst haben wir nämlich reichlich.

Feiern mit Familie und Freunden werden wir den Samstag drauf. Ich schätze, wir werden um die 80 Personen mindestens. Es haben sich noch nicht alle gemeldet.  

Da gehen wir in die Gaststätte. Was wir dort zu Essen machen, mal schauen. Ich wäre für ein warm/kaltes Büffet. Das kann den ganzen Abend stehen bleiben. Nachts dann noch Kaffee und Kuchen. Der Kuchen wird selbst mitgebracht. Da frage ich ein paar von den Gästen, ob sie mir einen backen. Ist so üblich.

Es muss zwar für einige noch nach Übernachtungsmöglichkeiten geschaut werden, aber wir haben zur Not ein Motel im Ort. Das erste Zimmer ist dort schon gebucht.

Groß Feiern machen wir, weil auch wir zu vielen Feiern eingeladen sind und vor allem auch hingegangen waren. Irgendwann ist man eben auch mal dran.

Vorbereitungen: Naja, könnte besser laufen. Getränke besorgen überlasse ich Göga. Das einzige, wenn irgendwo im Angebot Wein, Schnaps etc. besorge ich den jetzt schon. Den Bier, Selter usw. holen wir in Kommission, da können wir den Rest zurückgeben. Achja, eine grobe Besprechung was wir überhaupt machen wollen, lief so nebenbei.

Neue Gardorbe ist besorgt. Göga soll noch einen neuen Anzug bekommen.

Dann arbeite ich an den Tischkarten. Lach, gute Idee, aber die Umsetzung naja. Mal schauen, was daraus wird. Beim Fertigmachen wird meine Schwägerin mit einbezogen.

Immerhin haben wir ja noch ganze 5 Wochen Zeit. Eigentlich wollten wir bis dahin unsere Dusche noch renoviert haben, aber das wird wohl nichts mehr.

Ein bißchen gründlicher Saubermachen wäre auch nicht schlecht, aber dazu habe ich noch keine Lust und am Ende gibt es die Panik.

Viel Spaß beim Planen wünscht dir

das landleben
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gina67 am 30.05.10, 13:29
Hallo Gartenfee,

wir wollten zuerst auch in Urlaub fahren, haben uns dann aber doch für eine große Feier entschieden. Man hat dann fast alle Gäste auf einmal und wenn man wegfährt kommen doch noch alle nachträglich.
Der Ablauf war so ähnlich wie bei Landleben.
Also am Sonntag Girlande aufhängen mit Grillen, da ich am Montag, also am Silberhochzeitstag auch noch 50 wurde, habe ich die Nachbarn zum Frühstück eingeladen.
Die Trauzeugen und andere Verwandte kamen so wie sie Zeit hatten. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen. Abends haben wir wieder gegrillt.
Die Feier war auch bei uns am darauffolgenden Samstag mit 110 Personen.
Wir hatten ein kalt/warmes Büffet und nachts ein Mitternachtsbüffet, dass ist hier bei uns so üblich.

Eingekauft habe ich schon lange im Voraus, also Getränke, Servietten, Kerzen usw.
Bei den Tischkarten hat mir meine zukünftige ST geholfen. Wir haben in den Farben grün und gelb dekoriert und passend zu unserem Hof auf jede Tischkarte eine Kornähre geklebt. Da haben wir einige Abende bei verbracht.

Mit meiner Floristin hatte ich schon im Frühling die Tischdekoration für Haus und Saal besprochen. Da wir alles möglichst rustikal, natürlich und auch günstig haben wollten, hat sie die meisten Blumen aus meinem Garten geholt.
Der Frauenmantel blühte noch und vom Islandmohn hat sie die Saatköpfe genommen, dann noch kleine Äpfel eingesammelt. Den Rest hat sie gekauft.

Damit ich alles auf die Reihe bekam, hatte ich mir eine Liste gemacht, was ich wann zu erledigen hatte, damit am Ende nicht die Panik ausbricht. Da muss man natürlich Freiräume lassen für Unvergesehenes.
Einiges kann man auch wegdeligieren z. B. habe ich mir 2 Torten von meiner Verwandschaft backen lassen und selber nur die Eistorte gemacht.

Da wir locker und leger gefeiert haben , entfiel das, für Männer, so anstrengende Klamotten kaufen.
Jeans und Hemd ging ganz flott zu kaufen und meine Sachen habe ich alleine besorgt.

Wenn ich zurückblicke, würde ich das immer wieder so machen. Wir hatten eine schöne Feier und haben viele Stunden mit unseren Gästen gefeiert. Da Göga und ich hauptsächlich auf Pop und Rockmusik stehen, hatten wir zuerst Bedenken, ob es unseren Gästen gefällt, aber der DJ hat das ganz toll gemacht.

Wünsch dir viel Glück und Spass bei deinen Planungen.
Nordlicht



Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Tina am 30.05.10, 14:09
Hallo Gartenfee,
Silberhochzeit ist ja nun schon fast 5 Jahre her. Wir haben am Silberhochtszeitstag, bei uns ein Donnerstag, abend einen Empfang gegeben, für Abordnungen von vereinen und Dorfleuten, die zur Feier nicht eingeladen waren. Da hatten wir einen warmen Braten mit Gratin und Salat. Braten und Gratin waren vom Caterer.
Am Samstag daruf Feier in der Kartoffelscheune. Tische, Stühle, Theke, Tanzboden vom Caterere, Blumenschmuck selber. Viel mit Sonnenblumen dekoriert und Tischgestecke auch in diesen Gelbtönen, ich glaube ich hatte Sträuße gemacht. Servietten und Kerzen auch in gelb.
Einladungen hatten auch Sonnenblumen drauf.
Essen war Hochzeitssuppe am Tisch, Braten und Fisch mit Beilagen am Büffett und zweierlei Nachtisch.
Nachts gab es eine Gulaschsuppe, Käseplatte (beides vom Caterer) und Butterkuchen (Bäcker). Getränke hatten wir selber organisiert und Freunde von unserm Junior hatten den Ausschank gemacht.
Am anderen Morgen für die Übernachtungsgäste ausgiebig Frühstück bei uns im Haus.
Begonnen hatten wir die Feier mit einer Andacht in der Kirche.
Kränze binden ist bei uns hier auf dem Dorf nicht, zu wenig und überaltert.
Hat viel Spass gemacht und wir haben die Zeit sehr genossen.
LG
Tina
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Margret am 30.05.10, 15:41
Hallo,

wir haben noch ziemlich viele (mehr als 7)  Jahre bis zur Silberhochzeit - aber ich staune völlig, wie groß das  "im Norden" gefeiert wird.
Ich glaube,  dass es hier im Süden kaum Traditionen dafür gibt oder eher gar keine ? ???
Kann das sein ?!

Margret
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Ingrid2 am 30.05.10, 15:48
Also ich bin auch etwas erstaunt, daß dieses Fest so groß gefeiert wird. Bei uns in der Gegend ist das eigentlich "nur" eine familieninterne Feier. Wenn groß gefeiert wird, dann eher die Goldene Hochzeit. Silberhochzeit wird nicht so ernst genommen :).

Ingrid
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: landleben am 30.05.10, 16:59
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen.

*grins* an unserem Hochzeitstag müßten wir eigentlich zu Freunden Girlande aufhängen für den 20. Hochzeitstag.

Ich sage immer, hier gehen wir alle 5 Jahre los. Wer weiß, ob die Silberne Hochzeit überhaupt erreicht wird.

Sprich, hier wird Girlande aufgehängt bei 5 Jahren (Papierhochzeit) bei 10 Jahren (hölzerne , einige Gegenden auch Rosen) bei bewußtem Kinderverzicht auch schon mal Windbüttel (da sollte man aber genau wissen ob gewollt kinderlos oder nicht) . Meine Schwägerin hatte damals Windbeutel und ausgepustete Eier, sowie Luftschlangen hängen).

12 1/2 - Petersilie, 15 - gläserne od. Flaschen , 20 - Porzellan. Bei 30 war es glaube ich Perlen. Aber soweit sind wir im Freundeskreis noch nicht.

lg

landleben

PS: und ganz wichtig Girlande immer selber binden. Bei Hobelspäne echt mühsames unterfangen, die geht dann aber auch auf Reisen.

Werde dann mal nach unserer Silberhochzeit Foto von Girlande einstellen.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Luetten am 30.05.10, 18:24
Am schönsten finde ich die Petersilienhochzeit, da bringen die Nachbarn alles mit sogar die Stühle ;D. Der Gastgeber braucht nur einen Strauss Petersilie auf den Tisch stellen. Aber es gibt auch nur eine halbe Girlande.
LG Petra
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: ELLI47 am 30.05.10, 19:07
Hallo
Wir gehen auch alle 5 Jahre los.
Unsere Silberhochzeit,habe ich so geplant,das jeder so kommen konnte wie er wollte.
Mein Mann trägt nur Jeans.

Es gab kaltes und warmes Büffet und um 2 Uhr Büffet.
Wir hatten einen DJ
Es war super und genau so wie ich es mir vorgestellt hatte. :D

Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: SiegiKam am 30.05.10, 19:23
Zu dem Zeitpunkt unserer Silberhochzeit hatte ich einen richtigen Frust auf Familienfeiern. Wir mussten immer antreten mit den Kindern, allen graute vor einem langweiligen Nachmittag und Abend, mein Mann musste sich immer mit meiner Verwandtschaft abplagen  >:(, die er zum Teil gar nicht mag, den Kindern war stinglangweilig, weil sie keine Cousins hatten, die man da hätte treffen können. Daher haben wir unsere Kinder und Fahrräder eingepackt und sind nach Holland gefahren für ein paar Tage. Unsere Eltern haben das akzeptiert, wenn sie auch heimlich ein wenig geschluckt haben. Als vom Pfarramt die Aufforderung kam, alle Ehepaare mit Jubiläen könnten zu Bischof Müller fahren, habe ich darauf hingewiesen, dass das Gelingen eine Ehe eine fragile Sache ist und mit Bischof Müller überhaupt nichts zu tun hat, er im Gegenteil davon wenig Ahnung  :ohaben wird. Unsere Freunde treffen wir lieber unverkrampft zu Geburtstagen oder einfach so  :).

Schöne Grüße, Siegi
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 30.05.10, 22:57
Bei uns steht dieses Jahr der zwanzigste Hochzeitstag an; den werden wir wohl im Garten bzw. im Zelt feiern, mit Grillen und so. Na ja, und für  die Silberhochzeit läuft sich meine Schwiegerma ja schon warm ;D

Sie ist eigentlich eine geborene "Wedding-Planerin". Letztes Jahr hat sie ihren Mittleren unter die Haube gebracht, beim Jüngsten hat sies aufgegeben und die Enkel sind noch zu klein. Also plant sie erstmal für uns. Mein Mann hat aber - als das Thema immer öfter aufs Tapet kam- kategorisch erklärt: "Wir fahren in Urlaub, Mama. Alleine. Wir waren noch nie weg, und das ist eine gute Gelegenheit."  ;D Im Moment versucht sie ihn davon zu überzeugen, "das kann man doch nicht machen." Doch, kann man.

Ich hab ohnehin gesagt, ich feiere nur noch die Goldene Hochzeit im Saal. Dann kann ich die ganze Planungsarbeit meinen Töchtern aufdrücken und muß mich nur noch an den Tisch setzen ;D

Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: klara am 30.05.10, 23:14
Hallo,
da muss ich Margret beipflichten.
 Wenn´s bei uns im Süden nicht jemand von selbst an die grosse Glocke hängt dann wird Silberhochzeit überhaupt nicht gefeiert. Und auch sonstige....Petersilien-Porzellanhochzeiten etc.Bei der Goldenen-Eisernen....Hochzeit sieht´s dann wieder anders aus. Kommt auf das jeweilige Paar an, ob sie es feiern wollen. Gefordert von anderen Leut wird´s nicht.
LG Klara
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 31.05.10, 07:50
Ich möchte meine Silberhochzeit schon gern richtig feiern, wenn wir sie denn erleben ;) in 7 Jahren kann noch viel passieren.


Aber es gehen sooo viele Ehen kaputt, da finde ich die Leistung, 25 Jahre miteinander verbracht zu haben, schon einen guten Anlass, groß zu feiern.

Und wie Britta schon sagt, wer überall hingeht, kommt auch nicht drumherum, selber mal einzuladen.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Ingrid2 am 31.05.10, 12:11
Also da bin ich doch sehr erstaunt, welche Bräuche es gibt. Die Sache mit dem Kranz, den die Nachbarn binden, ist mir total unbekannt. Nachbarn bringen sich bei uns grundsätzlich nicht ein.

Gruß Ingrid
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 31.05.10, 12:35
Hallo Ingrid,

bei meiner Freundin kurz vorm Emsland wurde zur Hochzeit ein regelrechter Kreuzgang aus gebundenen Bögen aufgestellt, von der Gartenpforte bis zur Haustür. Dieser Bogengang wurde auch noch mit Papierblumen geschmückt... Das sah sehr beeindruckend aus, ist so ein Bogen doch ca. 2 m hoch.


Bei meiner Schwägerin haben wir rund ums Haus silbern eingepackt, was nur einzupacken ging... Wir waren in dem Fall Freunde, Familie und Nachbarn...

Ist doch langweilig, wenn gar nix gemacht wird?
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: ChristineN am 31.05.10, 14:09
Hallo,

das ist ja sehr interessant zu lesen, denn wir haben in 3 Jahren auch Silberhochzeit. Und so langsam befasst man sich ja doch mal hin und wieder mit dem Gedanken.

Girlanden hängen bei uns auch immer über der Haustür. In der Regel wird auch groß gefeiert, entweder daheim oder im Wirtshaus. Wir werden wohl ins Wirtshaus gehen. Obwohl....ich bin mir noch nicht ganz sicher. Wir kommen zu "diesem Zeitpunkt" eh kaum aus dem feiern raus. Im Jahr davor werde ich 50, 5 Monate danach mein Mann. Dann noch einige in der Familie, die nullen...oh weh! Das wird hart!  ;D

Allen eine schöne Zeit und viel Spaß bei der Planung!

Christine
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Su am 31.05.10, 16:50
Dass man die Silberhochzeit so gross feiert, war mir bisher nicht bekannt. Aber bei dieser Gelegenheit kommt mir in den Sinn, dass meine Schwester im Laufe dieses Monats auch dieses Jubiläum erreicht hat. Herzliche Gratulation!
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sonnenblume2 am 01.06.10, 09:08
Hallo,
ich bin auch immer beeindruckt, dass ihr die Silberhochzeit so groß feiert - fast schon so groß wie eine richtige "Grüne"Hochzeit.
Bei uns wird so ein runder Hochzeitstag nur im aller engsten Familienkreis gefeiert, wenn überhaupt.
Die goldene Hochzeit oder die Eiserne, wird je nach dem ob das Jubelpaar das will, etwas größer gefeiert, aber da auch meist nur die Verwandten und Bekannten.
Mal eine Frage: kommt ihr mit der ganzen Binderei von Girlanden und natürlich mit den dazugehörigen Feiern noch nach, wenn ihr bei jedem Freundschaftspaar und Nachbarn die jeweiligen Hochzeitsjahre feiert?  ;)
Sprich, hier wird Girlande aufgehängt bei 5 Jahren (Papierhochzeit) bei 10 Jahren (hölzerne , einige Gegenden auch Rosen) bei bewußtem Kinderverzicht auch schon mal Windbüttel (da sollte man aber genau wissen ob gewollt kinderlos oder nicht) . Meine Schwägerin hatte damals Windbeutel und ausgepustete Eier, sowie Luftschlangen hängen).

12 1/2 - Petersilie, 15 - gläserne od. Flaschen , 20 - Porzellan. Bei 30 war es glaube ich Perlen. Aber soweit sind wir im Freundeskreis noch nicht.

Ich finde es schön von euch, dass ihr die einzelnen runden Hochzeitstage so feiert
Wie schon gesagt, bei uns wird erst wieder die goldene Hochzeit vielleicht etwas größer gefeiert – vorausgesetzt man wird zu zweit so alt, dass man das noch feiern darf/kann.
lg Sonnenblume
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 01.06.10, 09:17
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen ;)


Hallo Sonnenblume,

wie stressig die Feierrei wird, hängt von der Größe des Freundeskreises ab. Unsere Clique ist sehr altersgemischt, also feiern wir immer mal wieder was.

Pfingsten waren wir zwanglos zum Grillen bei einem 40. Hochzeitstag. Wir haben intern in unserer Clique festgelegt, diese runden oder besonderen 5er Hochzeitstage als Mitbringparty zu feiern... das hat sich nach unserer Petersilienhochzeit so ergeben, die gefiel einem Paar so gut, dass es seinen im gleichen Jahr stattfindenden 20. Hochzeitstag auch so feiern wollte. Und daraufhin haben wir auch einen 35. Hochzeitstag so gefeiert.

Wenn statt Geschenken etwas zu essen mitgebracht wird, ist das gar nicht so schlimm.

In 2 Jahren wird es anstrengend, dann sind erst wir 20 Jahre verheiratet und 3 Wochen später ist dann die Silberhochzeit meines Schwagers.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gina67 am 01.06.10, 09:26
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen ;)

Das seh ich auch so. In den letzten 2 Jahren hatten wir 1 Goldene Hochzeit und 3 Silberne Hochzeiten in der Nachbarschaft, dafür aber in den nächsten 5 Jahren nichts. Es sei denn die jungen Leute in der Nachbarschaft heiraten mal.

Unser Sohn heiratet Ende des Monats und will nur eine "kleine" Feier tagsüber ohne Tanz. Da wird keine Gastwirtschaft geschmückt, aber eine Girlande vor die Haustür wird er trotzdem bekommen. Das lassen sich die Nachbarn garnicht nehmen.
Schließlich macht es ja auch Spass.

Runde Geburtstage feiert jeder wie er möchte, die meisten feiern erst größer ab 60.

Nordlicht
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Gartenfee am 02.06.10, 15:28
Mensch Leute,
wenn ich da so lese wird mir Angst und Bange.
An so eine rieeeeesige Feier hab ich eigentlich nicht
gedacht. Mein Mann meinte,laden wir doch eifach unsere
alte Clique ein und grillen am Abend.
Bekannte von uns haben in der Wirtschaft gefeiert
mit über 100 Personen,Musik und Tanz.Das finde ich übertrieben.
Buh-da fällt mir hoffentlich noch was gescheites ein :o :o

Gartenfee
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 02.06.10, 15:44
Hallo Gartenfee,

Du mußt ja nicht so groß feiern, nur weil es anderswo so gemacht wird.

Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Ingrid2 am 02.06.10, 16:10
Na ja, grundsätzlich finde ich es schon toll, wenn sich Nachbarn und Freunde so einbringen.

Es ist nur bei uns in der Gegend einfach nicht so üblich. Vielleicht liegt es einfach daran, daß wir Schwaben sind ;D. Die sind vielleich anders als andere Menschen ;D - vielleicht ein bißchen eigenbrödlerischer.

Gruß Ingrid
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: fanni am 02.06.10, 17:06
Mensch Leute,
wenn ich da so lese wird mir Angst und Bange.
An so eine rieeeeesige Feier hab ich eigentlich nicht
gedacht. Mein Mann meinte,laden wir doch eifach unsere
alte Clique ein und grillen am Abend.
Bekannte von uns haben in der Wirtschaft gefeiert
mit über 100 Personen,Musik und Tanz.Das finde ich übertrieben.
Buh-da fällt mir hoffentlich noch was gescheites ein :o :o

Gartenfee

das find ich ne super Idee..........und lass sie statt Geschenken Naturalien mitbringen..........sprich Salate und Kuchen ;)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: geli.G am 02.06.10, 21:04
Na ja, grundsätzlich finde ich es schon toll, wenn sich Nachbarn und Freunde so einbringen.

Es ist nur bei uns in der Gegend einfach nicht so üblich. Vielleicht liegt es einfach daran, daß wir Schwaben sind ;D. Die sind vielleich anders als andere Menschen ;D - vielleicht ein bißchen eigenbrödlerischer.

Gruß Ingrid

Hallo Ingrid,

wir sind keine Schwaben, aber bei uns ist das auch nicht üblich  ;)

Erst eine goldene Hochzeit wird hier richtig groß gefeiert, aber auch nur dann, wenn das Paar noch rüstig ist. Zur Zeit stehen in unserer Tageszeitung fast jeden Tag goldene Hochzeitspaare. Da kommt ja auch der Bürgermeister zum Gratulieren  :D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gina67 am 02.06.10, 22:18
Hallo
also bei uns ist es schon üblich die Silberhochzeit zu feiern, viele erleben ja die Goldene garnicht mehr zusammen. Allerdings gibt es Unterschiede, einige verschicken Einladungen und andere (auch wir) setzen die Einladung in die Zeitung. Manche feiern im kleinen Kreis und andere mit 200 Leuten, haben wir alles schon gehabt.
Jeder kann es doch so machen wie er will. Uns hat unsere Feier sehr gut gefallen, da können wir uns immer gerne dran erinnern.
Viele Grüße
Nordlicht


 
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 02.06.10, 22:56
 ;D ;D

Ich hab in meiner Zeit als Kellnerin mal eine Silberhochzeit erlebt, die ihresgleichen suchte. Das Silberpaar war sehr jung- für ein Silberpaar: 41 und 43. Die Silberbraut kam schon am Nachmittag kurz vorbeigesaust und teilte uns Saalkräften mit, sie habe ihre grüne Hochzeit nicht feiern können, nur Kaffeetrinken bei den Eltern, jetzt wollten sie alles nachholen. Wir sollten uns ja nicht einfallen lassen, ihr Leitungswasser ins Schnapsglas zu kippen, wenn sie am Tresen stehe ( den sog. "Bräutigamsschluck", wird eigentlich immer so gemacht, damit das Paar nicht um 12 Uhr auf dem Boden liegt... ;D). Gut, sagten wir, kein Problem.

Das war eine Feier! Bis morgens um acht, und das Silberpaar tanzte zum Ende mit den ebenso jungen Trauzeugen auf den Tischen barfuß Rock and Roll ;D Die Zwei haben ihre ausgefallene grüne Hochzeit wirklich richtig nachgeholt!

Ach ja- und unser Dorfversicherungsvertreter hat für seine Silberhochzeit im vergangenen Jahr doch tatsächlich die Dorfdisco gemietet...Geht also alles.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: geli.G am 03.06.10, 12:25
wird eigentlich immer so gemacht, damit das Paar nicht um 12 Uhr auf dem Boden liegt... ;D).

....ja siehst du, bei uns beginnt eine traditionelle Hochzeit um 9 Uhr mit dem Frühstück und zu Mitternacht hat das Brautpaar zu Hause zu sein.... ;)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 03.06.10, 19:54
Das hab ich schon gehört! Fänd ich aber sehr ungewöhnlich, so eine Feier über Tag ;D

Obwohl- auf unserer Hochzeit war ich von dem ganzen Streß und Aufregung beim kalten Büffet nachts um 12 so "platt", ich wäre ja gerne in Bett gegangen- wenn ich nur gedurft hätte ::) Ich konnte ja nicht mal eine Schwangerschaft als Ermüdungsgrund vorschieben- so wurde es 6 Uhr morgens und die Hochzeitsnacht fiel aus ;D Ich musste ja auch noch 1,5 Stunden lang die Haarnadeln aus meiner Steckfrisur ziepseln- nie wieder!
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: K1 am 03.06.10, 20:24
Hallo,

In unserem Freundeskreis haben alle ihre Silberhochzeit gefeiert, die einen sind in den Urlaub gefahren, die anderen waren im Wirthaus, oder haben Party gemacht. Es ist schon so, dass bei uns 25 Jahre Ehe gefeiert werden, weil so viele mit 50 gibt es wohl nicht (mehr)

Also wir hatten vor zwei Jahren "Silberne" und was soll ich sagen

Unvergesslich schön :D :D :D :D :D :D :D :D

Wir hatten Freunde, Verwandschaft aber keine Gäste aus unseren Vereinen und Ehrenämtern eingeladen - na da waren wir ohne hin gut 80 Leute. Gefeiert haben wir in der Dorfhalle mit einer super Oberpflälzer Musik, die bis morgens um 5 gespielt hat. Unsere Töchter haben die Dorfhalle toll mit roten Herzluftballons und silbernen Alufolieherzen geschmückt (heimlich und zu unserer Überraschung) Das Essen war vom Metzger, Salate und Torten haben unsere Freunde mitgebracht, und die Bewirtung hat die Landjugend übernommen, bei der unsere Töchter aktiv sind. Super toll war auch der Auftritt der Lajutrachtengruppe, als Geschenk an uns.

Kurzum, es hat sich gelohnt die 25 Jahre dafür auszuhalten 8) ;D ;)

Ach ja und den Abend vorher wurde auch noch gepoltert.


l.g. Karin
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 03.06.10, 20:34

....ja siehst du, bei uns beginnt eine traditionelle Hochzeit um 9 Uhr mit dem Frühstück und zu Mitternacht hat das Brautpaar zu Hause zu sein.... ;)

Wie langweilig ::)  ;D  ;D  ;D

Bei der grünen Hochzeit wird um Mitternacht der Schleier abgetanzt und dann geht es erst richtig los.

Meine grüne Hochzeit ging so:
13 Uhr Trauung Kirche
14 - 15.30 Uhr Mittagessen mit 5 Gängen
17 Uhr Kaffeetrinken danach Brautentführung (letzteres ist vollkommen überflüssig)
ab 19 Uhr Tanz
23.30 Uhr Mitternachtsbüffet incl. Suppe

Das war vor 18 Jahren eine traditionelle Hochzeit bei uns.

Inzwischen geht der Trend zur Trauung um 13 Uhr, dann Kaffee und Kuchen und um 19 Uhr Büffet, anschließend Tanz.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: bienchen3 am 03.06.10, 22:06
Hallo Martina,
(off topic)

gar ned langweilig  :D

Wir werden ja schon um 5 Uhr früh (oder noch eher) von den Schießern aufgeweckt, die dann mit frischen Brezen und Weißwurt gestärkt werden wollen (Bier gibts auch...), die Braut bei sich daheim und der Bräutigam auch daheim.

Dann gehts meistens zum Fotografieren und um 10 Uhr (oder so) ist Sektempfang oder Weißwurstfrühstück beim Wirt neben der Kirche. Dann kommt die Trauung und das Gruppenfoto von der ganzen Hochzeitsgesellschaft (bei uns meistens so 200 Leute oder mehr).

Im  Konvoi gehts dann ins Wirtshaus, da wird jeder Gast von der Musik "hereingespielt", wenn alle sitzen, gehts zum Suppensalzen in die Küche. Wer dann was zum Essen will, muss beim Hungertanz mitmachen. Nach dem Essen bringt der Hochzeitslader den Dank an die Eltern usw. dar. Dann gibts Kaffee und Kuchen und dann wird die Braut entführt. Aber bei uns geht die ganze Hochzeitsgesellschaft mit ins Weinstüberl (seeeeeehr lustig!!). Anschließend Stärkung beim Abendessen. Dann kommt das "Weisen" (Schenken) und dann die Ehrentänze.

Bis du schaust, ists schon 1/2 12 oder 12. Nach dem letzten Lied wird das Brautpaar hinausgespielt und beim Brautauto noch "Guten Abend, gut Nacht" gespielt.

Ich war heilfroh, als wir im Auto saßen, und ich die Schuhe ausziehen konnte.

Aber es war ein wunderschöner Tag.

Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina-s am 03.06.10, 22:07
...Ihr macht mir Himmelangst!
wir haben in 26 Tagen Silberhochzeit.
... noch nix geplant,
... es wird auch nicht weggefahren
... ich denke, das Fest verleben wir wie andere Tage auch.

Könnte mir jetzt auch gar nicht vorstellen groß zu feiern. Die einzige Schwägerin die ich hab hat auch nicht groß gefeiert. Käme jetzt richtig doof, wenn ich sagte, dass wir da was machen wollten...
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 04.06.10, 08:04
@ Bienchen

Andre Länder, andre Sitten ;)


@ Martina, so gar nix machen?
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: elke am 04.06.10, 10:12
Hallo,

wir hatten im  vergangenen Oktober 'Silberhochzeit. Hier wird es auch unterschiedlich gehalten. Wir bekamen am Abend vorher von unseren  Nachbarn einen Türkranz, von unseren Freundn ein großes Buchsbaumherz und ein großes Silberflaschenherz auf dem Rasen. Dann haben wir bei Suppe und #Getränken zusammengeseessen. Am darauffolgenden Samstag haben wir mit 100 Personen in der Gaststätte gefeiert und bis morgens um 4 durchgehalten.
#Es war sehr schön und würde ich immer so wieder machen. Denke es schon schön auf eine so lange gemeinsame Zeit zurückzuschauen und dies zu feiern. Denn wer weiß schon wie dass leben so weiter spielt.

Gruß
Elke
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: milka am 04.06.10, 10:18
Hallo!
Mensch, das lese ich aber gerne, Eure Hochzeitsbräuche, und ich hab gedacht, wir Norddeutschen machen schon viel, wir hatten vor 8 Jahren unsere Silberhochzeit, da wird eine Woche vorher von den Nachbarn buntgemacht, da heißt von der Straße bis nach Haus, an der Straße wird ein Bogen aufgestellt und der Weg wurde mit Sträußen geschmückt, dann die Haustür, die Zimmertüren, und eine große Saalkrone und eine kleine Tischkrone,dann gibts für die Nachbarn was zu Essen und zu trinken, 1 Tag vorher wird sofern im Saal oder so gefeiert wird von den Nachbarn der Saal geschmückt, mit Girlande um die Saaltür und Deko an den Tischen, die Saalkrone wird am Abend der Feier von den Kinder in den Saal getragen, dann gibts Essen Musik, Tanz und natürlich wieder zu trinken, um halb eins ist Mitternachtbüffet, ganz wie man will, kalt warm Hauptsache viel, am Ende wird die Krone abgetanzt, dh die als nächstes Silberhochzeit haben nehmen die Krone, dh. die Nachbarn bringen sie zu denen nach Hause, dann gibts da ihr ratet es sicher: was zu trinken, so haben wir das gefeiert, ich schau mir heute noch gerne die Bilder an, das war eine tolle Feier, unsere Nachbarn hatten sich so eine Mühe gemacht. Bienchen, daher kannst Du ruhig noch was schreiben ich finde das so interessant, ein paar Bilder wären ja auch nicht schlecht, LG Milka
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gundi am 04.06.10, 21:17

Inzwischen geht der Trend zur Trauung um 13 Uhr, dann Kaffee und Kuchen und um 19 Uhr Büffet, anschließend Tanz.

Hallo!

Hier wird seit neuestem erst um 16 od. 17Uhr geheiratet.
Wir hatten in den vergangenen 3 Wochen 2 Hochzeiten in der Familie.
Nach der Kirche gab es einen "Umtrunk" dazu wurden belegte Brötchen gereicht. Da die Brautleute bei der örtlichen Musikkapelle sind, marschierte diese auf und spielte einige Stücke. Danach ging es ins Lokal zum Hochzeitsmahl. Um ca.23Uhr wurde die Hochzeitstorte angeschnitten und um Mitternacht ist das "weisen" angesagt. Danach gehen die ersten (älteren) Gäste nach Hause. Die letzten verließen in den frühen Morgenstunden das Lokal.
Silberhochzeit wird hier auch nicht groß gefeiert. Man geht mit der Familie essen, und ev. gönnt man sich ein Wochenende für einen Kurzurlaub.

lg gundi
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: geli.G am 04.06.10, 21:24

Hier wird seit neuestem erst um 16 od. 17Uhr geheiratet.


....ideal, wenn man LW daheim hat, gell  ???

@ gundi   Das Weinstüberl erst zum Abschluss war hier auch mal recht modern  :-\


Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 04.06.10, 22:26
Jaaa...diese Uhrzeit kann auch für die Verwandschaft "anrüchige" Nebenwirkungen haben ;D

Ich denke noch mit Grausen an die Hochzeit meines jüngsten Bruders zurück. Er vom Hof, sie vom Hof. Morgens Standesamt, Mittagessen im Elternhaus des Bräutigams, Kaffeetafel mit der gesamten Sippe beider Seiten bei strahlenden Sonnenschein im großen Garten der Brauteltern. Herrlich wars, fast wie in der Kaffeewerbung! Unsere Jüngsten, damals 3 und 5 , waren als Blumenstreumädchen auserkoren. In weiser Voraussicht hatte ich sie für "den Tag" zwar hübsch angezogen, aber die Blumenstreukleidchen sollten sie erst in allerletzte Sekunde anziehen, sie sollten nämlich noch mit dem Brautpaar in der Kutsche zur Kirche fahren.
Kaffeetafel war vorbei, alles rüstete zur Kirche, ich machte meine Jüngsten zurecht- hach, wie süß!- schärfte ihnen ein, sich ja nicht schmutzig zu machen. Der Bruder der Braut schmiß sich schnell in Arbeitskleidung und  ging noch schnell in den Schweinestall.

Die Kutsche kam- die Mädchen waren weg. Kurze Panik- ach, da sind sie ja, und sauber sind sie auch! So ein Glück!. Mein Mann nimmt die Jüngste auf den Arm, will sie in der Kutsche setzen, zuckt zusammen, setzt sie ab und raunt mir zu: " Hast Du die Kleider schon gewaschen?" "Nein, die sind doch nagelneu! Warum denn? " "Sie riechen, als hätte Mama wieder die Wäsche hinterm Schweinestall aufgehängt!" Moment mal - SCHWEINESTALL?? Ich fasse die Mittlere scharf ins Auge: "Wart Ihr mit XY im Stall?" "Ja...dürfen wir doch sonst auch! Wir haben uns auch nicht schmutzig gemacht!"

Der Nachmittag schloß damit, daß die Brautmutter und ich mit den Mädchen im Bad standen, um sie mit Duftwässerchen und Febreze zu besprühen ;D

Der Bruder meiner Schwägerin droht meinen Töchtern jetzt immer damit, diese Geschichte auf ihrer jeweiligen Hochzeit zum Besten zu geben. Mein Mann orakelt, mit Blick auf unsere Mittlere dann immer: " Wenn das alles ist...die ist ja so verrückt mit den Kühen, wenn das so bleibt, kriegt sie es fertig und sagt entweder die komplette Hochzeit ab oder steht mit gerafftem Brautkleid im Stall, wenn eine Kuh ungünstig kalbt.." "Papa", pflegt die 12jährige dann zu antworten "man weiß doch vorher, wann man heiratet. Da muß eben langfristig planen, da passiert sowas nicht!"
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina-s am 04.06.10, 23:15


@ Martina, so gar nix machen?

Hallo Martina,
ja wir hatten schon überlegt. Eigentlich wollte mein Mann mit mir nach Rom fliegen.
Das war aber die Idee meines Mannes. Und ich finde, wenn er das will (ich bin eigentlich auch nicht abgeneigt), dann soll sich auch er darum kümmern.

Meiner Ansicht nach hätte er sich mal um einen Reisetermin, Veranstalter und so kümmer müssen. Mein Mann lässt aber immer machen.

Wenn ich mich jetzt auch noch, wie immer um die Reise kümmern muss, dann ist das für mich kein Beitrag zusammen Hochzeitstag zu begehen. Das hängt dann alles nur an mir.

Das hab ich jetzt 25 Jahre so erlebt, dass wenn ich was unternehmen wollte, ich immer auch die planende und ausführende Funktion zu haben hatte. Ich möchte es mir aber an dem Tag gut gehen lassen. Von daher hab ich mich um nix gekümmert. So wird auch nichts stattfinden.

Ich bin deswegen nicht enttäuscht. Aber ich möchte mir auch nicht zusätzlich was antun und mich einem Stress ausliefern.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 04.06.10, 23:27
Hallo Martina,
na, da hast Du aber einen langen Geduldsfaden ;D

Ich bin da eher ungeduldig- und hätte bestimmt schon mal die eine oder andere Bemerkung fallen lassen, so etwa: "Na- hast Du es schon mal ins Reisebüro geschafft?" oder so, um den Herrn etwas auf Trab zu bringen ;D
Oder demonstrativ einen Reiseführer vor seiner Nase gelesen- als Wink mit dem Jägerzaun, sozusagen....
Aber, wer weiß- vielleicht bucht er ja last minute- oder hat eines der Kids losgeschickt ( würde meiner wahrscheinlich tun ;D)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina-s am 05.06.10, 07:33
Hallo
das mit dien Kids (na, ja, sind ja  schon weit erwachsen) das geht nicht. War meine Vorgabe. Wenn er das will muss er sich selber darum bemühen.

Wir haben aber (weil geworden wäre das ja vermutlich sowieso nichts - der geht weder in Reisebüro noch tätigt er einen Anruf) für uns defininitiv beschlossen, nix zu unternehmen.
Unsere wirtschaftliche Lage gibt so eine Reise momentan auch nur schwerlich her. Ich hätte also gar keinen Spaß dabei.

Im bayerischen landwirtschaftlichen Wochenblatt war auch so eine Reise ausgeschrieben. Da war mein Mann drauf und dran. Wäre aber erst im November gewesen. Dort hätte man jedoch anrufen müssen. Ich sollte das machen. Hab mich geweigert.
Hab dann hinterher gelesen, dass da gefahren und nicht geflogen wird. Und so viele Stunden im Bus wollte ich mir eigentlich ersparen.

Geduld habe ich hier viel  und schon mehr wie 25 Jahre. Ich mache halt dann Fahrten zu meiner Freundin in die neuen Bundesländer im Frühjahr. Leider kommen wir so wenig zu zweit hier dann weg. Ist halt schade. Aber wenn mein Mann das auch wollte, ließe sich auch ein Weg finden.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Marina am 05.06.10, 13:39
Martina, weißt du, was mein Mann sagen würde? Es ist doch auch meine Silberhochzeit  ;D

Wir haben in 3 Monaten Silberhochzeit und bis jetzt hab ich überhaupt keine Lust, irgend etwas zu
machen. Ursprünglich wollten wir ein paar Tage weg. Das geht aber nun aus vielerlei Gründen
nicht. Für eine Familienfeier hab ich auf keine Lust. Jetzt warten wir halt noch auf eine "göttliche
Eingebung"  ;)

Gruß
Marina
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 05.06.10, 15:19
Ich kann Martina aber verstehen- wenn ER sagt, er würde gerne nach Rom fahren, dann könnte er doch mal selber....vor allen Dingen, wenn sie es sonst immer war, die alles organisiert hat. Und- bei knapper Kasse ginge es mir ähnlich. Mich würde das Geld reuen- wahrscheinlich fielen mir schon im Urlaub lauter Sachen ein, für die man es auch hätte brauchen können ( und wenns nur das Sparbuch ist, um ruhiger schlafen zu können ;D) Ich bin da ähnlich. Deshalb waren wir auch nie richtig in Urlaub- doch, letztes Jahr, in Berlin. Das war aber auch eine einmalig günstige Gelegenheit ;D Und, so schwer es mir fiel, die Mädchen hier zu lassen und Oma das Regiment über Haus und Hof zu überlassen ( am Tag vor der Abreise bekam ich vor Aufregung, ob wohl zu Hause alles klappt, galoppierenden Durchfall ;D Nur mit Medikamenten und dem Machtwort meines Mannes war ich in der Lage, in den Bus zu steigen ;D)....als ich mich "akklimatisiert" hatte, hab ich die Zeit allein mit meinem Mann, ohne Alltagsgedröse, sehr genossen. Hätte gerne noch ein paar Tage angehängt ;D

Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: landleben am 04.07.10, 16:32
Moin!

Countdown läuft. Die letzten Vorbereitungen sind in Gange.

Es ist einfach immer noch zu warm. Gut das ein laues Lüftchen weht.

So gehe dann mal raus und mache weiter. Göga ist noch schnell zum Melken beim Kollegen, der in Urlaub ist. Tja, das kommt davon, wenn man seine Termine nicht im Kopf hat und vor einem halben Jahr schon zusagt.


lg

landleben

PS: Dann hat mich gestern noch etwas gestochen. Der Arm wird immer dicker. Das passt ja wunderbar.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Marlis am 04.07.10, 22:34
landleben

PS: Dann hat mich gestern noch etwas gestochen. Der Arm wird immer dicker. Das passt ja wunderbar.
 
« Letzte Änderung: Heute um 16:34:51 von landleben » 

Sowas passiert nun mal immer ,wenn es nicht passt.
 ;)
 
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Vöglein am 08.09.10, 13:12
Für eine Familienfeier hab ich auf keine Lust. Jetzt warten wir halt noch auf eine "göttliche
Eingebung"  ;)


hi marina,

wie ist es euch ergangen ?

wir, das sind 6 frauen, treffen uns seit mehr als 30 jahren. heute begeht eine das fest der silberhochzeit, wird aber auch nicht feiern.

wer hat eine nette datei oder einen link den ich per e-mail schicken kann, um wenigstens eine kleine aufmerksamkeit
geschickt zu haben..........wir waren alle gäste auf der hochzeit  ::) ;D

Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: landleben am 08.09.10, 18:05
Moin!

Unsere Silberhochzeit ist nun schon 2 Monate vorbei. Es war eine super Feierei.

Sonntagsabend wurde die Girlande aufgehängt. Unsere Freunde waren wirklich fleißig gewesen. Sie haben ungefähr 15 m Girlande gebunden. Verwendet wurde Tannengrün, Goldulme und ich denke Rotbuche oder ähnliches.

Da waren ungefähr 20 Personen. Zu Essen gab es Kartoffelnsalat und Würstchen.

Montag, am Hochzeitstag, hatten wir abends zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. Freunde, Arbeitskollegen und Vereinsabordnungen usw. gekommen. Sehr hat es uns gefreut, dass auch ein paar BT-Damen den Weg gefunden hatten.

Samstag hatten wir dann die Feier mit Familie und den guten Freunden. Immerhin auf über 70 Personen sind wir gekommen. Gefeiert wurde in der Gaststätte.

Was uns am meisten zu schaffen machte, war die Hitze. Am Tag über 34 ° im Schatten gehabt, da kommt echt Lust auf Feiern auf. Beim Wort Tanzen brach einem schon der SChweiß aus. Viele haben somit den Arbeit vor der Tür verbracht. Sie haben das gute Gespräch genossen.

Jedenfalls wird es noch lange heißen: boh, war das warm bei euch.

lg

landleben,

die mit ihrem Göga noch einige Gutscheine abarbeiten darf. Unter anderem den von einem Großteil der BT-Frauen mit ihren Männern aus S-H (da komm ich aber alleine zum Aussuchen) und wir können noch einige Male zum Essen gehen.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Marina am 08.09.10, 20:36
Hallo Vöglein,

wir hatten gestern Silberhochzeit. Da haben wir aber nur abends eine Flasche
Sekt geköpft.
Am Samstag feiern wir mit 28 Leuten zuhause. Zuerst wollten wir in der Maschinen-
halle feiern, aber das wäre bei den momentanen Temperaturen doch zu kalt und un-
gemütlich. So quetschen wir uns jetzt in zwei Zimmern im Haus zusammen  ;)

Wir haben uns von den Gästen Salat oder Kuchen gewünscht, so dass für
mich nicht zuviel Aufwand ist und so langsam freue ich mich sogar auf die Feier  :D

Gruß
Marina
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gina67 am 08.09.10, 20:40
Hallo Marina
herzlichen Glückwunsch zur Silberhochzeit. Ich wünsche dir eine schöne Feier am Wochenende und reingequetscht in 2 Zimmer ist es sicher gemütlicher als in einer Maschinenhalle zu frieren.
Nordlicht
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: landleben am 08.09.10, 21:54
Auch von mir die besten Glückwünsche.

Lg

landleben
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Mogli am 08.09.10, 21:58
Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Und eine schöne Feier! Wetter soll ja ganz pasabel werden. :) LG Helga
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 09.09.10, 09:40
Von mir auch herzlichen Glückwunsch.

Mitbringbüffets sind die besten :D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Marina am 09.09.10, 11:21
Danke für eure Glückwünsche, bin ganz gerührt  :)

Ja, ich denke auch, dass wir lieber eng zusammen im Warmen sitzen,
als in einer riesen Halle zu bibbern.

Mich fasziniert ja immer wieder, wie ausgiebig im Norden gefeiert wird,
das wäre nix für meine schwachen Nerven  ;)

Gruß
Marina
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Vöglein am 09.09.10, 12:15
Hallo marina,

möchte auch noch meine glückwunsche hinterherschieben  ;D ;D

feiert nur mal schön im warmen, vor die haustür kann man immer
noch gehen wenn es sich ergibt.

wetter soll gar nicht so schlecht werden.......wir haben ja im letzten
jahr gefeiert. wie immer ein riesiger aufriss, aber schön war es doch  ;) ;D

möchte die erinnerungen und bilder dazu nicht missen  ;)
mit frisch gegrilltem essen und heißen zutaten

also auf gehts, macht das beste daraus  :D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: leselandfrau am 20.09.10, 15:58
Hallo alle miteinander,
da wir in unserem Verwandten- und Bekanntenkreis etliche Silberhochzeiten hatten, habe ich mit Interesse eure Schilderungen gelesen. Bei uns werden die Silberhochzeiten meistens relativ groß gehalten und gefeiert d.h. 120 Gäste aufwärts.
Vielfach wird hier wieder zuhause im Zelt oder wenn vorhanden, in der Maschinenhalle gefeiert. Ende August waren wir auf einer Silberhochzeit einer Stammtischkollegin eingeladen. Die Feier sollte mit über 250 Gästen im Festzelt stattfinden, ging aber nicht, am morgen eds Feiertages stand das Zelt nach einem Starkregen unter Wasser.
Für das Silberpaar der absolute Horror, aber wenn man eine fitte Nachbarschaft und eine große Verwandschaft hat, läßt sich so einiges machen. Also Zelt abgeschmückt, alles zum kurzfristig gemieteten Festsaal gebracht. Dort fand dann die Feier statt, obwohl auch dort der Keller unter Wasser stand. Wir haben dann aber trotzdem super gefeiert. War schon aufregend, das ganze Dorf hatte mal wieder Gesprächsstoff.
Man sieht also, planen kann man viel, aber das letzte Wort hat immer noch der da oben! :)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: frankenpower41 am 09.05.12, 11:24
Hallo

Wir haben dieses Jahr auch Silberhochzeit, machen aber wohl nichts, da ich auch noch 50. Geburtstag hab und feiern will.  4 Tage vor unserer Silberhochzeit haben meine Eltern Goldene Hochzeit.

Bei uns (in meiner Heimatgemeinde, wir haben ja hier geheiratet) war am vergangenen Sonntag Gedenkgottesdienst für alle, die dieses Jahr ein Ehejubiläum haben. Ich war mit meinen Eltern dort.  War sehr schön gemacht.
Die Paare konnten sich am Ausgang noch segnen lassen und die Damen bekamen eine rote Rose und die Männer ein Buch.  Ich hab gestern bei meiner Mutter mal reingespitzt. Auch Gedichte drinnen und Gebete.
Ich ruf meine Mutter mal an und dann schreib ich Titel rein.

marianne
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Mucki am 09.05.12, 13:02
Unsre silberhochzeit ist nächtes jahr und wen es nach meinen Plänen geht(mein mann läst mir frei hand) werde wir dies in Österreich feiern auf einem Berggasthof mit meienr engsten Familie des heißt unsre Kinder mit anhang und wir,ein wochenend zusammen.

LG Mucki
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: fanni am 09.05.12, 13:09
Unsre silberhochzeit ist nächtes jahr und wen es nach meinen Plänen geht(mein mann läst mir frei hand) werde wir dies in Österreich feiern auf einem Berggasthof mit meienr engsten Familie des heißt unsre Kinder mit anhang und wir,ein wochenend zusammen.

LG Mucki

schön..................wir haben heuer 20ten ;)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: frankenpower41 am 09.05.12, 14:33
Hallo

Passt jetzt zwar nicht grad zum Weinstock

Oft schon hat in stillem Kreise
hier die Freude Euch vereint,
doch in festlich froher Weise
heut die traute Schar erscheint.

fünf und zwanzig Jahre flossen,
reich gesegnet , Euch dahin,
Kinder diesem Bund entsprossen -
Euch zur Freude sie erblühn.

Dankend schaut Ihr heut zurücke
auf der Jahre schöner Zahl,
richtet nochmals frohe Blicke
auf des Herzens freie Wahl.

Doch des Tages Feier lenket
auch den Blick auf´s Künft´ge hin:
Sei Euch reichlich noch geschenket
Frohsinn, Freude, Liebessinn!
-------
Buch  "Gemeinsam im Strom der Zeit"
von Katharina Klett    Isenburg Verlag


Marianne
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Hopfi am 23.10.12, 19:57
Silberhochzeit heißt bei uns im Volksmund auch spaßesHalber 25 Jahre Krieg. :)
 Kriegerjahrtag sozusagen. ;)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Annette am 23.10.12, 23:16
Bekannte von uns haben ihre Silberhochzeit gar nicht gefeiert - er hat immer gesagt, sie feiern 30jährigen Krieg  ;D und das haben sie auch getan ;)

Und wir haben nächstes Jahr Silberhochzeit - aber wie feiern  ::). Jedenfalls nicht in  lang und schon gar nicht in Kneipe und wenns nur nach mir ginge

Flieger und weg
LG Annette
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Mucki am 24.10.12, 10:08
wir heben auch nächtes jahr silberhochzeit,und wir werden nur mit unsren Kindern im kleien kreise essen gehn und feiern.
Ich bin zwar stolz drauf das wir nun 25 jahre glücklich vereint sind und auch weiret hin zusammen sein wollen  :D,aber ich denke es ist etwas persönliche für uns ,eien ervolg den wir gemeiensam geschaft haben und deshalb nur wir feiern sollten die andern ahten keien beitrag dazu  ;D

LG Mucki
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: fanni am 24.10.12, 10:24
wir heben auch nächtes jahr silberhochzeit,und wir werden nur mit unsren Kindern im kleien kreise essen gehn und feiern.
Ich bin zwar stolz drauf das wir nun 25 jahre glücklich vereint sind und auch weiret hin zusammen sein wollen  :D,aber ich denke es ist etwas persönliche für uns ,eien ervolg den wir gemeiensam geschaft haben und deshalb nur wir feiern sollten die andern ahten keien beitrag dazu  ;D

LG Mucki

Hallo Mucki ich feiere unseren Hochzeitstag auch immer nur mit göga............unserer Kinder dürfen dran teilhaben (lasse jede Menge PFertigpizzas in der Gefriere zurück, wenn wir zum wellnessen fahren.

Eine große Feier kommt für michnicht in Frage, wenn dann nur mit meine Kindern und falls meine Eltern bis dahin noch leben auch die!
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Sasa am 24.10.12, 21:42
Ich glaube, es kommt drauf an, wo man wohnt.

Wohnt man so wie wir- also, Silberhochzeiten und auch Goldhochzeiten werden groß mit dem halben Dorf im Saal gefeiert- dann sollte man schon jahrelang vorher zu keiner Hochzeit, welcher auch immer gehen, wenn man selbst nicht feiern will. Ansonsten verärgert man es sich schnell mit allen, weil: Überall rennen sie  hin, und selbst machen sie nix! ;D

Unsere  Version von unserer Silberhochzeit - in drei Jahren- sieht so aus: Schon in der Kneipe, aber legerer, das Ganze. Und ohne Kleiderordnung ;D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Maja am 24.10.12, 22:40
Ich wollte unseren Silberhochzeitstag damals auch nicht feiern, denn die Arbeit bleibt doch meistens an den frauen hängen.
Wollte auch lieber wegfahren nur mit meinem Mann.
Er aber sagte: Wir bleiben zu Hause und feiern .
Also gut dann feiern wir eben und laden alle ein, so war meine Antwort.
Nach langem Hin und Her, wurde es ein super Fest mit 85 Gästen, gefeiert in unserer Maschinenhalle.
Was hatten wir eine Freude und tolle Feier mit unseren Kindern und  Gästen.
Wollte ich nicht missen !!!!!! und weggefahren sind wir dann auch noch zu zweit.
Jetzt am Wochenende werden es schon 40 Jahre dass wir verheiratet sind.
Das wollte ich auch feiern,aber noch sieht es nicht so aus,dass es klappen könnte.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gundi am 25.10.12, 09:57
Maja, bei uns sind es heute 39 Jahre ;)
Wir gehen morgen, zusammen mit noch zwei Paaren aus dem Ort essen. Die haben auch damals geheiratet. Das machen wir seit der Silberhochzeit.

Lg gundi
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: frankenpower41 am 25.10.12, 11:29
Hallo

Wir hatten im September Silberhochzeit und nicht gefeiert. Mein Mann und ich sind morgens ein paar Stunden wandern gewesen
und von den Kindern haben wir Gutschein für Gastwirtschaft bekommen.
Auch einige Bekannte die dieses Jahr hatten haben nicht gefeiert. Bei uns hier ist das nicht sooo üblich. Großes Fest mit Kleiderordnung ist mir ganz unbekannt. Die, die feiern tuns meist daheim,

Marianne
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Gerli am 25.10.12, 12:28
Hallo miteinander,

wir hatten vor 4 Jahren Silberhochzeit und mit der ganzen Verwandtschaft, den guten Freunden und dem Posaunenchor in der Gastwirtschaft gefeiert. Wir hatten sogar einen eigenen Gottesdienst. Mein Bruder ist Pfarrer und meine beiden Mädels spielten Orgel und eine sang noch dazu. Es war so ein schöner Gottesdienst und ich werde mich  zeitlebens gerne daran erinnern.

Auch die Feier selbst war einfach nur wunderschön. Meine Mädels haben sich einiges ausgedacht, wir hatten einen Musiker und es wurde getanzt. Ich genoss das Fest und ich musste mich um fast nichts kümmern, weil meine Mädchen alles perfekt organisierten.

Unsere Silberhochzeit empfand ich fast schöner als  unsere grüne Hochzeit.

Es ist jedem seine Entscheidung, wie er diesen Tag feiert, aber ich finde ein wenig feiern sollte man schon und jeder soll es so machen, wie er die meiste Freude daran hat.

Allen noch eine schöne Zeit.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: klara am 25.10.12, 22:36
Hallo alle,
ich glaube,das ist von Region zu Region verschieden. Hier kennt man es auch nicht mit groß Feiern.
Wir waren auch "nur" fein essen mit Tochter .
Bin aber auch nicht so der große Feiertyp.Also passte es für uns so.
LG Klara
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Maja am 25.10.12, 22:40
Wir hatten auch einen Dankgottesdienst,ähnlich wie es gerli beschrieben hat.

Gundi Euch beiden wünsche ich alles Gute und noch viele viele gemeinsame Jahre.
In unserem Alter merkt man erst wie gut es ist zusammen zu sein und wird so richtig schön mit jedem weiteren Tag
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: saba am 15.04.13, 15:30
Hallo,
bei uns wird die Silberhochzeit oftmals gar nicht so (groß  ;)) gefeiert. Bald sind wir jedoch zu einer solchen eingeladen und ich freue mich sehr.
Daher wollte ich bei denen mal fragen, wo üblicherweise größer gefeiert wird: Werden da auch von guten Freunden irgendwelche Art Spiele oder Sketche aufgeführt? Alles  im Rahmen natürlich.  ;)
Oder bleibt es beim vorherigen Aufhängen einer Girlande, das ist auch bei uns Brauch, aber schon am Vortag des Hochzeitstages. LG Saba
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina am 15.04.13, 18:08
Hallo,
bei uns wird die Silberhochzeit oftmals gar nicht so (groß  ;)) gefeiert. Bald sind wir jedoch zu einer solchen eingeladen und ich freue mich sehr.
Daher wollte ich bei denen mal fragen, wo üblicherweise größer gefeiert wird: Werden da auch von guten Freunden irgendwelche Art Spiele oder Sketche aufgeführt? Alles  im Rahmen natürlich.  ;)
Oder bleibt es beim vorherigen Aufhängen einer Girlande, das ist auch bei uns Brauch, aber schon am Vortag des Hochzeitstages. LG Saba

Hallo Saba, doch, bei uns gibts auch Spiele oder Sketche bei einer Silberhochzeitsfeier und natürlich jede Menge Tanz.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Maja am 15.04.13, 19:45
Mein Mann und ich durften vor einem Jahr bei einer Silberhochzeitsfeier im Raum Dülmen dabei sein. Das war ein tolles Fest,mit Dankmesse, schöner Kaffeerunde in Gartenanlage und am Abend dann Riesen Party im großen Gewächshaus,bzw. Folienzelt.
Wir durften schon ein paar Tage vorher anreisen und mithelfen und haben so die Gepflogenheiten dort so richtig mit erleben dürfen.
Es war einmalig.
Sketche , Spiele,Musik und Tanz und natürlich herrlich feines Essen.
Es war ein richtiger Zusammenhalt auch mit der Nachbarschaft die zum Kränzen kamen.
Eine Woche fast feiern. Daran erinnert man sich gerne.

JA es ist das eigene Fest zweier Menschen. Und doch gehört zu einer guten Ehe und zu einem guten gemeinsamen Leben auch die Familie und Freunde dazu.
Mein Mann und ich haben es so gehalten, dass wir die Menschen die uns in der Zeit sehr nahe gekommen sind und uns auch viel geholfen haben, bei unserem Fest dabei haben wollten.
 Es war so wie ein Meilenstein an dem man angekommen ist und mal kurz anhält um zurück zu schauen in Freude und Dankbarkeit.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: saba am 17.04.13, 14:01

Hallo Saba, doch, bei uns gibts auch Spiele oder Sketche bei einer Silberhochzeitsfeier und natürlich jede Menge Tanz.

Hallo,
jetzt hake ich nochmal nach.... ;)
Welche Spiele oder Sketche würde da am ehesten passen, solche, die auch bei "grünen" Hochzeiten üblich sind?
Vielleicht mag Jemand aus seinem "Erfahrungsschatz" berichten...  8) Konkret, ich bin auf Ideensuche.  ;D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Maja am 04.05.15, 11:03
Weiß nicht ob ich es bekannt geben darf???
Aber heute hat jemand Besonderes Silberhochzeit und ich hoffe dass Sie hier meine Glückwünsche liest.

Ganz ganz herzlich wünsche ich Dir, liebe Silberbraut und deinem Silberhochzeiter, Alles Liebe und einen schönen Tag zusammen, ganz nur für Euch.
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Dette am 05.05.15, 19:17
Danke, habe es erst grad gelesen
Dette
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Ossi22 am 05.05.15, 21:00
Da schließe ich mich freundlicherweise gerne an und wünsche auch alle Gute  :D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gina67 am 05.05.15, 21:17
Hallo Dette
auch von mir allerherzlichste Glückwünsche zur Silberhochzeit.

LG Gina
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: gini am 06.05.15, 09:42
Hallo Dette!
Wünsch euch auch alles Liebe!
Du bist mir ja genau einen Tag voraus :D
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Dette am 06.05.15, 12:57
euch allen herzlichen Dank und ebenfalls herzlichen Glückwunsch Gini!
Dette
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: martina-s am 06.05.15, 14:29
Ich wünsche Euch beiden auch alles Gute zu Eurem Festtag und noch viele weitere gemeinsame, glückliche Jahre. :)
Titel: Re: Silberhochzeit
Beitrag von: Ricka am 06.05.15, 16:12
Auch von mir alle guten Wünsche für Euch und noch viele gemeinsame glückliche JAhre.

LG Katrin