Autor Thema: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen  (Gelesen 22026 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6314
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Hallo an alle! :)

Alle Jahre wieder.
Wenn wir ein geeignetes Thema für eine Landfrauenveranstaltung suchen, wirds problematisch. :-/
Habt Ihr Tipps?
Was gefällt Euch gut, was weniger?
Was erwartet Ihr von der Versammlung?
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8001
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #1 am: 04.01.02, 17:27 »
Hallo Reserl,

auch wenn ich mich wiederhole..

mir gefällt nicht
- Referate über Kübelpflanzen,
- Tortenverzierungen
- mein schöner Garten u.A.

mir würde gefallen z.B.
Mich pers. würde u.A. ein Vortrag interessieren über "
>Zeitmanagement im modernen ländlichen Haushalt
>welche Elektrogeräte braucht man wirklich, welche sind nicht rationell einsetzbar (Brotback-maschine oder -ofen ?)
> Psychologie des Zusammenlebens in einer Großfamilie
> alternative Einkommensquellen für die Vollzeitbäuerin
> Kurzurlaub, Wellness und Erholung


« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Dody

  • Gast
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #2 am: 05.01.02, 11:43 »
Hallo reserl,
ich selbst bin zwar nicht bei den Landfrauen, jedoch in einem Verein, der landesweit Vortragsreihen, Seminare, kreativFreizeiten, Bildungsarbeit usw. anbietet.
Falls Du Ideen für deine Arbeit suchst, kannst du mal in der Homepage des Vereins nachschauen, dort gibt es das Halbjahresprogramm auch zum Ausdrucken.
http://www.hohebuch.de/




« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9959
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #3 am: 06.01.02, 14:59 »
Wie schafft Ihr die verschiedensten Interessen der Bäuerinnen unter einen Hut zu bringen? Bei uns gibt es von allen Interessen etwas und für landwirtschaftl. Themen fast kein Interesse. Ich hoffe, dass nach der Wahl der Kreisbäuerin bei uns im Landkreis verschiedene Arbeitskreise gebildet werden, um für wichtige Veranstaltungen genügend interessierte Frauen zum Besuchen zu Bewegen. Wir haben bei uns am Ort schon 3 verschiedene Bäuerinnenveranstaltungen. bei Versammlungen gibt es ein weites Feld von Garten bis Gesundheit,
beim Bäuerinnenstammtisch geht es in erster Linie um die Geselligkeit und im überörtlichen Arbeitskreis um fachliche Themen. Anders war es bei uns nicht zu lösen.
Wie läuft es bei Euch.
Lucia, Du warst doch bei der Veranstaltung von Udo Pollmer, wie hat es Dir gefallen.
:)Maria
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline suederhof1

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #4 am: 05.02.02, 14:00 »
hallo zusammen
Zum Thema Landfrauenarbeit gibt es viel zusagen.
Es hängt immer von den Mitgliedern ab, welche Themen es sein sollen.Ich bin im Vorstand unseres LFV und wir stehen jedes Jahr und auch zwischen durch immer vor der Frage was wollen wir.Unser Verein ist leider sehr alt Ca, 65-70 Jahre, wenig Jüngere und noch weniger Frauen aus der Landwirtschaft. Im letzten Jahr hatten wir ein Thema "Wenn Eltern schwierig werden - Kinder in der Pubertät". Für mich ein toller Vortrag .Es waren auch jüngere Frauen da,doch die Resonatz war sonst gleich null. Ebenso der Vortrag "telearbeit". Andere Themen wie "BSE und MKS" sprengten fast den Saal.Ich versuche natürlich frische ,junge Themen auch Landwirtschaftliche,
durchzusetzen,doch da  stoße ich teilweise immer auf taube Ohren. Ich finde auch einmal im groben über sie Riesterrente zu sprechen,doch es geht den meisten Frauen nichtrs mehr an, sind alle Rentner. Das frustet.Doch ich mache weiter.
Tolle Themen finde ich : Auskommen mit dem Einkommen, Berichte aus fernen Ländern,Umgang mit dem Verlust eines Menschen, Wie stehe ich als
Bäuerin bei Erwerbsunfähigkeit,wie geht es weiter wenn mein Mann nicht mehr ist wie verhält man sich.
Es gibt von den Landescerbanden ein kleines Buch inde viele Themen auch LWS aufgeführt sind .Der Vorstand sollte sowas haben. Vielleicht mal anfragen ???
Tschüß Barbara
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6314
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #5 am: 08.02.02, 21:01 »
Mirjam von der Ferkelfarm hat in der Mailingliste ganz tolle
Themenvorschläge gemacht, die ich hier mit (mit ihrem Einverständnis)
weitergebe. ;)


"Und da laufen und laufen und laufen (und bücken) sie sich noch...."
Ergonomische Verbesserungen für Frauen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb.

"...das könnte man doch noch mal brauchen.."
Über die Kunst des Aussortierens, Entsorgens und Loslassens um Platz und Ordnung
zu schaffen.


"...paß halt a mal auf!"
Arbeitssicherheit für Frauen zwischen Küche und Stall und Maschine. Denken Sie
an sich - weil´s sonst wenige tun!


"Partnerschaft auf dem landwirtschaftlichen Betrieb heute"
Zwischen Gleichberechtigung und Mißverständnis, wo findet sich ein
Gleichgewicht?


"Peferkte Bäuerin - für wen?"
Welchen Anforderungen kann und will man gewachsen sein - eine Lebensrolle für
sich selbst - und nicht für andere - schaffen.


"Internet - Nutzen und Lernen!
Fachinformationen sammeln, Kontakte entdecken und pflegen, Freude an
Kommunikation; wer, wo, wie, was schnell, effektiv und sinnvoll.


"A-rbeit, B-SE, C-apital", wie finde ich noch Lebensqualität zwischen Streß und
Sorgen?

"Lernen ein Leben lang!"
Wo finde ich Ausbildung von zuhause aus oder auswärts um auf dem Laufenden zu
bleiben oder mich weiter zu bilden und zu qualifizieren?

"Arbeitserleichterungen in Haus & Hof, einfach und schnell" Do-it-yourself (denn
die Männer haben selten Zeit).


Wie gefallen Euch die Themen? ;)



« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9959
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #6 am: 10.02.02, 10:44 »
Hallo miriam,
deine vorschläge sind super, die passen genau in das bäuerinnenleben, werde den einen oder anderen Vorschlag aufgreifen, bin gespannt, ob sich bei uns fürs internet eine mehrheit findet.
maria
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #7 am: 16.02.02, 14:21 »
Hallo Reserl,
ich habe ne tolle Referentin:
"Kraft durch positives Denken", I. Pflicht aus Oldenburg. Hat bei uns einen Vortrag gehalten und war Spitze. Mir ging es die ganze Woche gut und auch heute profitíere ich davon, wenn es mal nicht so läuft.
Gruß Tina
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
LG
Tina

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6314
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #8 am: 19.05.02, 11:13 »
Bitte schreibt uns hier auf, wenn Euch Vorträge in Eurem Ortsverein besonders gut gefallen haben oder wenn ein Vortrag ein "Flop" war.
Solls ja auch geben. ;)

Dadurch wird diese Liste immer interessanter und man kann sich immer wieder neue Anregungen holen. :)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline suederhof1

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #9 am: 20.05.02, 12:42 »
Moin moin :)

Letzte Woche haben wir das Thema "Riesterrente"
gehabt.
Dazu luden wir eine unabhängige Beraterin der LVA-Nord ein.
Sie hat uns das Thema sehr vernüftig und verständlich rübergebracht.
Viele von den Anwesenden hatten ein AHa-Erlebnis.
(ich auch)
Leider nahmen an diesem Vortrag nur 23 Personen
teil.
Wir hatten im ganzen Einzugsgebiet Reklame gemacht,doch es wurden nicht mehr. Auch die Jüngeren zeigten kein Interesse.

Wir vom Vorstand wollten dieses Thema aber unbedingt einbringen, da es sehr wichtig ist.

Auch weiterhin wollen wir Themen ansprechen, die nicht für alle interessant sind, doch auch
nur 20 Personen die angesprochen werden, sind besser als 80 die nur wegen Kaffee und Kuchen zu einer Veranstaltung kommen.

LG Barbara
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #10 am: 30.06.02, 08:47 »
hallo zäme
auch bei uns ist das jedes jahr ein thema - im letzten jahr mussten wir alle veranstaltungen fallen lassen - zu wenige anmeldungen -
an der generalvesammlung im frühling stellen wir jeweils einige kurse, vorträge, etc. vor und dann wird abgestimmt - da melden sich 15 - 20 und wenn die veranstaltung ausgeschrieben wird, bleiben noch 3 - (ohne den vorstand, 5 mitgl.)
unser verein zählt ca. 120 mitgl., d.h. fast jede frau im dorf ist dabei - also sind wir nur noch wenige bäuerinnen - vor ewa 50 jahren wurden der gemein-nützige und der landfrauenv. zusammengeschlossen - zum landfr.v. -an die gv kommen jeweils etwa 40 - 60 frauen
dieses frühjahr haben wir gesagt es gibt eine reise - die war toll - dr. vogel (so in der art von kneipp) - doch vor allem mit gesunden pülverchen, etc,. - alles hergestellt aus pflanzen (biologischer anbau)-
dann kam der vorschlag aus der versammlung - hört, hört, "torten garnieren" ... und wir werden es versuchen
wir haben sehr viele ältere frauen die bei den vielen anlässen torten backen und da die so fantastisch aussehen, hatten viele junge frauen den mut nicht - und jezt wollen wir mal sehen - zum glück sind wir einige mittelalterliche die mit der verzierung etwas zurückgesteckt haben - aber ich musste auch leer schlucken, als mir vor vielen jahren die "tortenfachfrau" ;D bei der ablieferung meiner schwarzwälder erklärte: mir setzen immer einen rahmtupfen obenauf und rote kirschen - das sagte ich zu ihr : glaubst du ich kaufe rote kirschen die dann doch jeder auf dem teller liegen lässt und wenn es dir nicht passt - kannst du mich vergessen - *nein, nein, so meinte ich es nicht - aber wenn die torte dann nicht gegessen wird, darfst du dann nicht beleidigt sein* - nun ich mache meine torte noch immer so - einfach mit selbst geraspelten "spähnen u. spähnchen" und sie findet immer anklang .
aber jetzt gibt es dann zuerst ein feindes sonntags-frühstück mit zopf (frisch aus der gefriertruhe....)
sobald meine männer im stall fertig sind ::) :P

bis zum nächschte mal und en schöne sunntig
margrith

« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #11 am: 11.07.02, 16:24 »
Wir hatten an der Delegiertenversammlung ein Referat/Diavortrag "Das Geheimnis der Kornkreise". Dieses Thema ist sehr gut angekommen bei den Frauen! Das Honorar war happig, aber zwischendurch muss das drinliegen.

Jetzt suche ich ein neues Thema für das nächste Jahr - hoffe, die Liste füllt sich noch an!

Liebe Grüsse
regi
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Tschüss zäme
regi

Offline Sylvi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was wär der Bauer -ohne Frauenpower ??
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #12 am: 12.07.02, 10:32 »
Vortragsthemen,
auch in unserem LFV (Vorstandschaft) immerwieder heissdiskutiert.Was können wir denn unseren Mitgliedern noch anbieten ::).Sehr gut besucht war diesen Frühjahr "gärtnern mit dem Mond",auch machten wir eine Kräuterwanderung die ein voller Erfolg wurde. Erste Hilfe am Kind war nicht schlecht besucht,kamen endlich mal jüngere Frauen und Mütter aus unserem Ort,blieben uns aber dann als ordentliches Mitglied leider nicht erhalten :'(.Wir hatten auch schon die Männer zu unseren Themen ,wie Testament ,Erben und Schenken,eingeladen. Wir legen grossen Wert auf Gesselligkeit,wie z.B.Weihnachtsfeier ,jedes Jahr 'nen tollen Ausflug  ;D heur am 14.September,und auch ein Grillfest wird veranstaltet.Aber es wird von Jahr zu Jahr schwieriger,auch weil unser Altersdurchschnitt bei 65 Jahren liegt.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Liebe Grüße Sylvi

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #13 am: 12.07.02, 14:07 »
Hallo  :D,

wir hatten in unserer Dienstagsrunde (jüngere Frauen  ;D aus unserer Kirchengemeinde) zwei Frauen aus einer ambulanten Hospiz, die uns über ihre Erfahrungen in der Sterbebegleitung berichtet haben. Dieser Vortrag hat uns allen sehr gut gefallen und einiges an Denkanstößen gegeben.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6314
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Vortragsthemen bei Landfrauenveranstaltungen
« Antwort #14 am: 13.09.02, 20:13 »
Ich habe vor ein paar Wochen einen Einsteiger-Internetkurs organisiert.

Der T-Punkt Business in Passau hat die fast dreistündige Schulung kostenlos angeboten.
Jeder der Teilnehmer hatte einen eigenen PC zur Verfügung.
Dabei wurde speziell auf Internetseiten für die Landwirtschaft verwiesen.

Der Kurs ist gut angekommen.
Fragt am besten mal im T-Punkt Business in euerer Nähe, ob es dort ähnliche Veranstaltungen gibt.
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

 


zum Seitenbeginn