Autor Thema: Landfrauen machen Schule  (Gelesen 6980 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sandraTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Landfrauen machen Schule
« am: 23.05.10, 13:30 »
Macht hier noch jemand mit bei Landfrauen machen Schule? Würd mich mal interessieren!
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16159
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #1 am: 23.05.10, 13:48 »
Hallo Sandra,

vielleicht erläuterst Du das Projekt ein wenig?
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

BT-Wochenende vom 26. - 28.10.2018 in Leipzig. Infos gibt es beim Team.

Offline sandraTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #2 am: 24.05.10, 13:10 »
Na, ich versuch es mal...

Es ist ein Projekt in Bayern, welches schon mal durchgeführt wurde, ich glaub 2006... wers besser weiß, bitte korrigieren!
Gefördert wird das ganze durch das Bildungswerk des BBV und das Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Die Landkreisverbände des BBV mussten sich bewerben, und 39 Landkreise durften letztendlich mitmachen. Im Zeitraum von Mai bis Juli führen EFF 4-8 Unterrichtseinheiten (= 2 Unterrichtsstunden) an einer Grundschule durch, diese konnte sich die Themen auswählen und die Klassen bestimmen, die unterrichtet werden sollen. Die Themen sind: Milch und Milchprodukte, Getreide, Kartoffeln und OBst & Gemüse sowie Fleisch. Die Themen sind auch altersabhängig, so ist zb das thema Fleisch erst ab Jahrgangsstufe 4.

Zusätzlich zum Unterricht gibts dann noch eine Bauernhofexkursion, die aber nicht auf dem Hof der EFF stattfinden muss, sondern gern auf einem anderen Hof.

Zum Schluß gibt es dann noch einen Wettbewerb, wobei die Kinder der ersten 2 Klassen eine Collage und die Kids der 3. und 4. Klasse eine PowerPoint erstellen müssen, dabei gibts dann Geld für die Klassenkasse zu gewinnen.

Ich mach mit einer Freundin mit, jede von uns unterrichtet 3 UE, wir haben die 1. und 2. Klassen einer Grundschule hier in der Nähe, wir durften uns die Schule selbst aussuchen. Meine UE hab ich am 14., 21. und 22. Juni. Vergütet wird das ganze natürlich auch...

Ich hoffe, ich hab es einigermaßen verständlich erklärt...  ;D
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2549
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #3 am: 24.05.10, 14:09 »
Hallo Sandra,
was ist EFF?
Bei uns in NS gibt es ein ähnliches Projekt, nennt sich "Kochen mit Kindern", ist auch für die Grundschule, Klasse 3-4 macht Sinn. Landfrauen sind in folgenden Themen Geschult:
Milch, Kartoffeln, Gemüse und Getreide.
Die Landfrauen werden auch entlohnt, eigentlich mehr eine Aufwandsentschädigung. Gesponsort wird das ganze mit Mitteln aus dem wie ich meine dem Sozialministerium und dem NLV.
LG
Tina
LG
Tina

Offline sandraTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #4 am: 24.05.10, 14:29 »
EFF sind Ernährungsfachfrauen.
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4170
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #5 am: 24.05.10, 15:06 »
Hier ist das Projekt

http://www.bayerischerbauernverband.de/sro.php?redid=15154


http://www.bayerischerbauernverband.de/sro.php?redid=302246

ich  bin mal vor ..??.... Jahren angesprochen worden und hab auch ein bisserl was gemacht (aber nur für die Schulen meiner Kinder)........mir persönlich ists für meine betrbl.Situation zu aufwändig und passt momentan nicht hinein, obwohl ich Spass dran hätte und es auch gut könnte.


Sandra......das muss man aber auch ehrlich sagen.........Vergütet wirds..soweit so gut....aber ich seh das als Aufwandsentschädigung, Verdienst steckt keiner drin...außer man macht 10 Schulen hintereinander. Es ist eine gute Werbung für die Landwirtschaft vor Ort, da sogar bei uns im ländlichen Raum viele die Arbeit der Bauern nicht mehr kennen (sogar die ausgeheirateten Kinder von Landwirten haben keine Ahnung mehr, wie ich gestern erst wieder bei einem Gespräch feststellen mußte ::) ::))

und die Kinder und auch Lehrer sind soooooooo dankbar, das war für mich immer das schönste!
« Letzte Änderung: 26.05.10, 13:05 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2734
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #6 am: 18.07.12, 18:52 »
Mal anschupsen.

Nächste Woche besucht uns die Klasse meines Sohnes (3. Klasse). Allerdings nicht im Rahmen von
"Landfrauen machen Schule", sondern einfach als Abschluß vom Schuljahr, als Ausflug/Wandertag.

Daher wollte ich nicht nur "Unterricht" machen (möchte ein Getreidequiz machen und zeigen was
und wie viel unsere Bullen und Schweine fressen), sondern die Kinder noch anderweitig beschäftigen.

Fällt jemandem hierzu etwas ein?

Dunja
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline perle

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #7 am: 18.07.12, 19:54 »
wie wäre es ganz "altmodisch" mit
Sackhüpfen
Gummistiefelweitwurf
Schatzsuche (kleine Schnüre im Stroh verstecken in einer Wanne oder so)
"melken"- wir hatten einen Kiga da- da hatte eine Erzieherin in einen Eimer unten Löcher gebohrt(?)  und Sauger von den Kälbertränkeeimern reingesteckt.
war nicht ganz dicht, da müßte man sich noch was überlegen aber sonst hat es gut funktioniert- und ist so gar nicht teuer(und kann wiederverwendet werden ;))
Pop corn überm offenen Feuer  - mit zwei Küchensieben(ohne Plastik) gegeneinander gebunden, an einem langen Stock, damit man sich nicht die Finger verbrennt- kommt riesig gut an(bei uns)

viel Spaß wünscht Perle

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1247
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #8 am: 18.07.12, 20:41 »
Hallo Dunja,
vor vielen Jahre hat meine Schwägerin das auch mal gemacht.
Sie hatte alle möglichen Lebensmittelverpackungen ( leer) auf der einen Seite und Zuckerrüben, Mais, Getreide und Milch auf der anderen Seite aufgebaut. Die Kinder sollten dann die Ursprungsprodukte den Verpackungen zuordnen. Es war auch ca. 3. Schuljahr - das Bier und Gerste zusammen gehören, war glaube ich das Einzigste was nicht erraten wurde.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2734
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #9 am: 18.07.12, 21:54 »
Hallo Peka,
die Idee ist super, so ähnlich dachte ich auch schon. Ob alle wissen, daß Popcorn aus Mais ist  8)

Bin gespannt auf weitere Vorschläge!

Dunja

Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4170
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #10 am: 19.07.12, 05:57 »
Was auch gut ist:

Pflanzen bestimmen

also vielleicht hast du Petersilie - Kohlrabi o-ä-im Garten.......Getreidehalme.........Mais vom Feld, also quer Beet was Garten und Hof hergeben, Löwenzahn wird auch nicht immer erkannt, Brennessel........Ringelblumen (ich überleg , was bei mir so wächst grad)

Oder noch besser wennsirgendwo schon Kartoffeln gäbe zum Ausgraben,. das kennen auch nicht mehr viele und dann vielleicht einen Topf Pellkartoffeln (welchen Kind darf denn och Kartoffeln schälen.........) mit frischer Kräuterbutter (selbst gemacht) anbieten.

Mir hat die Klasse meinen Sohnes damals fast einen ganzen Sack Kartoffeln z´ammgegessen, wobei eine Mama meinte, dass ihr Sohn Kartoffeln nur als Pommes mögen könnte und grad der.......
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 447
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #11 am: 19.07.12, 09:53 »
Hallo Dunja,

wir haben mit den Kindern aufgebaut, was eine Kuh am Tag alles Frist an Menge, das konnten sich die Kinder auch nicht vorstellen.

Und ganz wichtig, Milch aus dem Tank trinken lassen. Wir haben jeden einen Becher gegeben, die einen waren voll begeistert, die anderen wollten nicht mal probieren.

Gruß Simo

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2734
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #12 am: 19.07.12, 10:33 »
Und ganz wichtig, Milch aus dem Tank trinken lassen. Wir haben jeden einen Becher gegeben, die einen waren voll begeistert, die anderen wollten nicht mal probieren.

das haben wir noch nie gemacht, es gab immer gekaufte milch - ich will das risiko, dass irgendwer bauchweh kriegt und dann wär vermutungsweise rohmilch dran schuld, auf keinen fall eingehen.

Hallo Lucia,

bei uns geht das eh nicht, wir haben nur "Männer"  ;D

Dunja
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 447
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #13 am: 20.07.12, 10:21 »
Und ganz wichtig, Milch aus dem Tank trinken lassen. Wir haben jeden einen Becher gegeben, die einen waren voll begeistert, die anderen wollten nicht mal probieren.

das haben wir noch nie gemacht, es gab immer gekaufte milch - ich will das risiko, dass irgendwer bauchweh kriegt und dann wär vermutungsweise rohmilch dran schuld, auf keinen fall eingehen.

Hallo Lucia,

daran haben wir auch gedacht und die Lehrerin gab vorher einen Elternbrief heraus und da konnten die Eltern ja oder nein zum Michtrinken ankreuzen.
Wir hatten von 17 Kindern nur 1 Nein Kreuz was uns schon gefreut hat.

Lg Simo

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2734
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landfrauen machen Schule
« Antwort #14 am: 30.07.12, 10:21 »
So, am Freitag war die Klasse bei uns. Eine Freundin (auch mit Landwirtschaft und Kind in der gleichen Klasse) hat die ersten
zwei Stunden übernommen. Sie hat das Getreidequiz gemacht, und den Kindern die Schweine erklärt. Dann kam die Klasse zu
uns. Wir gingen erst in den Bullenstall. Mein Mann hat das Futter erklärt, dann durften die Kinder die Bullen füttern.
Anschließend ging es in den Kartoffelacker. Mit Feuereifer haben die Kiddis gebuddelt  ;D Ihre Kartoffeln durften sie dann auch
mitnehmen. Dann hab ich den Kindern ein Eis spendiert (es war super heiß an dem Tag). Zum Schluß durften die Kinder sich austoben.
Fußballspielen, Kettcar  und Tretbulldog fahren und ganz super war "Eierschachtel-stapeln". War ein super Vormittag. Die
Lehrerin und die Kinder waren ganz begeistert!!

Danke nochmal für Euer "Brainstorming"

Dunja
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

 


zum Seitenbeginn