Autor Thema: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)  (Gelesen 66585 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #120 am: 20.04.15, 21:46 »
Hallo Pauline,
das hat mich neugierig gemacht mit dem Oberland-Reiniger.
Ich habe auch unten im Haus weiße Kunststoffenster, die nach dem Winter nicht schön aussehen.
Mal sehen, ob es funktioniert, die Bestellung haben ich gerade losgeschickt.

LG
Müllerin

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 570
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #121 am: 20.04.15, 21:55 »
Das Wundermittel  werde ich unserer Tochter in Auftrag geben die geht am So. auf ne Messer wo
die Firma einen Stand hat, habe aber auch festgestellt das es die Obenland Firma im Hohenlohe Land gibt.
Agrele

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 421
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #122 am: 21.04.15, 15:58 »
Da hat Pauline Recht den Putzstein habe ich auch und der ist wirklich zu gebrauchen vorallem sehr vielfältig. Weiße Turnschuhe werden damit auch wieder schön sauber und auch weiße Plastikgartenstühle haben wir damit schon geputzt.Außerdem ist er wenn man ihn immer wieder schön trocknen lässt sehr ergiebig.

LG Katrin

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #123 am: 21.04.15, 20:55 »
Hallo Müllerin, da wünsche ich Dir viel Erfolg mit dem Stein. Mein Mann sagt immer, ich könnte dafür Werbung machen weil ich so begeistert bin. Aber ohne den Stein wäre ich aufgeschmissen. Wir haben im Hausflur und Treppenaufgang Rauhputz. Mein Mann hat das alte Stoffsofa nach unten gezerrt. An den Wänden hat man paar Stellen vom Blau des Sofas gesehen. Kurz betrachtet die Sache, Stein rausgekramt und alles ging wunderbar sauber. Die Spüle in der Küche, die Töpfe, das Bad, Fensterrahmen wie schon beschrieben, in der Wirtschaftsküche die Spüle aus Steinzeug in weiß, auf dem Küchentisch schwarze Schlieren (vermute vom Kerzendocht), weiße Terrassenmöbel,.... Ich könnte endlos weiter aufzählen; bin total begeistert. Man braucht nicht gros zu Schrubben, Schmutz geht echt leicht weg. Also echt alles, wo man rätselt. Erst mal mit dem Stein probieren, bevor man teure Spezialmittel kauft. Ich habe zwei Eimer, einen in der Küche, einen im Bad. Die halten viele viele Jahre lang.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #124 am: 21.04.15, 22:43 »
Aus was besteht den dieser Stein? Ich sehe ja jede Menge Kratzspuren vor mir, wenn ich Stein höre und mir vorstelle, dass damit Fenster oder andere glatte Flächen geputzt werden  :o

Unser Sohn hat in seinem Zimmer eine Doppeltür als Fenster und nur dieses eine Fenster zu putzen. Dafür hat er sich extra den (guten  ;)) Kärcher Fensterputzer gekauft. Den habe ich gestern kurz getestet. Mein Eindruck ist, dass dieses Gerät weniger Kraftaufwand erfordert, es geht auch schnell. Noch schneller war allerdings die Sonne um die Hausecke gekommen, sodass am zweiten Fensterteil das Putzmittel zu schnell trocken war. Die Folge waren Streifen. Werde noch mal weiter testen. Es besteht ja keine Gefahr, dass man sich damit übernimmt. Der Akku soll nur 20 Min. halten und braucht dann 3 Stunden zum aufladen. Da sind lange Pausen vorprogrammiert  ;D

Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #125 am: 22.04.15, 08:28 »
Stein heißt das Putzmittel, weil es hart ist wie Stein. Inhaltsstoffe laut Aufkleber auf dem Eimer: natürliche Grundstoffe wie Schmierseife, Seifenflocken, Poliertonerde, Glycerin, Zitronenduft, Wasser.

Ich sehe grad - na das ist ja lustig - ich habe mir ein Datum drauf geschrieben, als ich diesen Eimer, der in der Küche steht, zum ersten Mal im Einsatz hatte. Das war am 26.04.2009. In dem Eimer sind 2,8kg drin und man hat echt viele Jahre was davon. Jetzt ist er noch gut viertel voll.
Aber ok, genug geplaudert, auf mich warten 30 Fenster. Und die möchte ich heute alle putzen. Also frisch ans Werk  ;D
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #126 am: 22.04.15, 11:43 »
Danke Pauline!

Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3052
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #127 am: 04.05.15, 12:09 »
Der Kärchner eignet sich wirklich nicht für kleine Fenster. Aber ich putze im Bistro und in unserem neuen Zuhause (schön grosse Fenster) die Fenster immer mit viel Wasser und einem normalen Lappen. Dann erst kommt der Kärchner zum Einsatz. Und zuletzt poliere ich mit einem trockenen Tuch nach. Nur Kärchner - da bleiben garantiert Streifen.  Die Sprühflasche brauche ich auch nie.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Doris70

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #128 am: 21.10.16, 17:20 »
Ich hab da mal eine Frage:

Weiße Kunststofffensterrahmen und Fliegen vertragen sich nicht wirklich! Wie bekomm ich die schwarzen Punkte von den Rahmen? Auch vom Fensterbrett.

Wenn ich sie wegputz, bleibt noch immer der hellbraune Punkt..(vorallem an der Südseite!)

Gruss

Doris

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #129 am: 21.10.16, 20:11 »
Da habe ich schon verschiedene Mittelchen gekauft. Richtig gewirkt hat noch keines.
Inzwischen ist es mir egal. (ich selber seh es ohne Brille sowieso nicht mehr).

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #130 am: 21.10.16, 20:14 »
Inzwischen ist es mir egal. (ich selber seh es ohne Brille sowieso nicht mehr).

Gute Einstellung, Marianne  ;D 8)

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 903
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #131 am: 21.10.16, 21:04 »
Schmutzradierer ausprobieren, das sind so weisse Schwämme, ich wollte es auch nicht glauben, aber die Dinger machen wirklich viel weg. Einfach nur ein bisschen nass machen, ausdrücken.... geht ohne zusätzliche Chemie


Ich hab da mal eine Frage:

Weiße Kunststofffensterrahmen und Fliegen vertragen sich nicht wirklich! Wie bekomm ich die schwarzen Punkte von den Rahmen? Auch vom Fensterbrett.

Wenn ich sie wegputz, bleibt noch immer der hellbraune Punkt..(vorallem an der Südseite!)

Gruss

Doris

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #132 am: 22.10.16, 07:50 »
@Doris Siehe meine Beiträge weiter oben. Ein besseres Putzmittel gibt es für mich persönlich nicht. Damit bekommt man so ziemlich jeden Schmutz ganz einfach weg.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

 


zum Seitenbeginn