Autor Thema: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)  (Gelesen 66637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6380
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Hallo!

Fensterputzen ist nicht unbedingt meine Leidenschaft. :-/

Solange die Sonne nicht scheint, sehen sie nach dem Putzen
sogar ganz passabel aus. ;)

Wer hat gute Tipps zum Thema?
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 905
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #1 am: 09.01.02, 16:10 »
Hallo Reserl,
da hab ich was für Dich  :D, obwohl ich eigentlich keine Werbung mache möchte.
Ich putze die Fenster seit Jahren mit einem Ha-Ra Fensterwischer. Bei Interesse siehe auch unter(www.Ha-Ra.de)
Mit der blauen Faser wird die Scheibe gereinigt, mit der Gummileiste wird schnell und einfach abgezogen. Teure Reinigungsmittel kaufe ich nicht mehr. Wenn die Fenster jetzt im Frühjahr zu schmutzig sind (wir wohnen an der B258, Hauptverkehrsstrasse) dann wasche ich auch schon mal kurz mit einem Schwamm vor. Sonst aber nicht nötig. Die Scheibe wird nach dem "Abziehen" nicht mehr nachgetrocknet.Jedes Nachwaschen würde nur wieder Flusen ans Glas binden. Ähnliche Geräte gibt es auch von Leifheit und Vileda, ob die auch Ersatzteile dazu verkaufen, weiß ich nicht. Die Anschaffung des Wischers ist nicht gerade billig, ich hab meinen aber schon 10 Jahre. Trotzdem ist Fensterputzen noch immer nicht zu meinem Hobby geworden.
(Ich verkaufe die Ha-Ra Artikel seit beinahe zehn Jahren, aber das passt wohl eher zur Rubrik zweites Standbein)
Fröhliches Putzen
Gruß Erika
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Beate

  • Gast
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #2 am: 10.01.02, 15:53 »
Hallo Zusammen,

habe mich früher immer abgemüht die Fenster
vorzuwaschen,  dann mit einem Tuch etwas trocken zu machen, Glasrein
gesprüht, wieder ein anderes Tuch um  etwas trocken zu machen und zum
Schluß mit Küchenrolle das ganze auf Hochglanz. Ganz schön mühsam.
Seit ca. einem  Jahr putze ich:
- Vileda Fensterputzsetz (1 Handteil zu reinigen + 1 Handteil zum abziehen)
Wasser im Eimer herrichten mit etwas Spiritus + etwas Spühlmittel mit dem
Handteil zum reinigen Fenster gründlich einreiben mit Abzieher das über-
schüssige Reinigungswasser entfernen (Wichtig: nach jedem Abziehen
kurz die gummierte Seite mit einem Tuch trocknen) So bekommt
Ihr garantier Streifenfreie Fensterin kürzester Zeit.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline SabineR

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #3 am: 29.01.02, 09:09 »
Ich habe Holz-Sprossenfenster... und ziemlich viele für einen nur-noch-2-Personen-Haushalt.

Die Reingungsflüssigkeit ist bei mir die gleiche wie bei Beate. Ich wasche die Scheiben mit einem Spülschwamm und ziehe sie dann mit einem Gummiwischer ab. Anschließend poliere ich die Scheiben mit zusammengeknülltem Zeitungspapier. So werden sie eigentlich schön blank, es geht relativ fix und kostet außer Zeit fast nichts.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #4 am: 12.02.02, 17:32 »
Mein Tip wäre, gebt einen kleinen Kleks Haarwaschmittel ins Wasser.

damit werden die Fenster auch mühelos sauber , anschliesend nehme ich auch die Küchenrolle und reibe die Scheiben aus .

Wir haben am ganzen Haus Sprossenfenster mit kleinen Glasflächen, deshalb finde ich die Fensterwischer/abzieher etwas unpraktisch.

Gruß
Landmama(Alex)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline andrea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Leben einer Frau ist so hart, das übersteht nu
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #5 am: 13.02.02, 12:38 »
Hallo Bts
ich nehme immer ajax (oder ähnliches), einsprühen, mit dem lappen drüber und trocknen mit nem Tuch. Klappt wunderbar. Wir haben leider  doppelglasfenster aber ganz alte so bildet sich häufig kondenswasser dazwischen und so sieht man die ganze Arbeit gar nicht.  :(
Meine Mutter nimmt reines Wasser, ein spezielles Tuch (sieht so plüschig aus) und trocknet mit einem anderen tuch (Abtrocknungstuch) nach. klappt auch super und ist günstiger als meine Variante. :D
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Grüessli andrea

moni

  • Gast
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #6 am: 11.03.02, 22:58 »
Servus...die Fenster am Haus putze ich nur mit Ajax-Sprühreiniger und Zewa, das geht am schnellsten und blitzt!!!
Die Fenster am Stall schrubb ich zuerst mit einer Bürste und Wasser plus Spülmittel und zieh sie dann mit einem Gummidings - Abzieher...oder wie heißen die Dinger?- ab. Geht schnell und hilft ;)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

ela

  • Gast
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #7 am: 16.03.02, 18:26 »
HALLO
Ich putze meine Fenster mit dem Kärcher Window
washer.
Das geht schnell man braucht kein Eimer und kein
Lappen.
Gruß Ela    )
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14968
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #8 am: 17.03.02, 11:22 »
egal auf welche weise ich fenster putze, es hat sowieso keinen sinn, weil ich nach spätestens einer halben stunde wieder kinderfinger dran habe!!!!

aber wenn ich putze, dann mit lappen für die rahmen und zum vorputzen und dann mit dem abzieher hinter her. allerdings reibe ich dann trotzdem noch mal mit dem leinentuch hinterher, weil mien abzieher streifen macht.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Zum Wichteln 2017 bitte hier entlang.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #9 am: 21.05.02, 23:21 »
Hilfe für/gegen Kindertatzen :o

Einfach den Wisch + Polish (Reinigungstuch von Pro win) anfeuchten (putzdeutsch: nebelfeucht ???), drüberwischen und fertig ;D.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: ..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterp
« Antwort #10 am: 02.07.02, 20:50 »
Ich mach's wie Erika mit dem Ha-Ra. Da braucht man so wenig Mittel, das reicht ewig (verwende ich auch zum Böden aufnehmen).

Ich putze auch die Stallfenster mit Ha-Ra und dem Ha-Ra-Fensterwischer:
1. Gang: Fenster mit heissem Wasser anfeuchten und mit Plastikspachtel zum Schneekratzen Kuhdreck wegputzen
2. Gang: Ha-Ra-Wischer und -mittel

Gruss
regi

« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Tschüss zäme
regi

Silkeb

  • Gast
Re:..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #11 am: 22.03.03, 12:50 »
Hallo zusammen, habt Ihr einen Tipp, wie man Window-Colorreste von den Scheiben entfernt, ohne sie mit Messer oder KLingen zu zerkratzen? Unsere Motive hinterlassen mittlerweile Rückstände, insbesondere die schwarze Konturfarbe, aber auch die Füllfarbe, weil die Motive sich jetzt auflösen und nicht mehr im ganzen abziehen lassen. Die Rest kleben sehr fest, auch mit dem Föhn geht es kaum besser abzulösen. Vielen Dank schon mal im voraus. Silke B

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
Re:..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #12 am: 22.03.03, 17:30 »
Hallo Silke,

im Baumarkt gibs Glasschaber (Rassierklinge mit Halterung) damit bek. du garantiert keine Kratzer ins Glas, besser wie sich das Zeug unter die Fingernägel zu bekommen !!! (Aua)

ich habe die ganze Farbe vernichtet !!!!!
meine Kinder dürfen nur noch Fensterbilder aus Papier basteln !

denn was die mir schon mit der Farbe alles zerstört haben, angefangen vom Pulli,Hose, Tischtuch (nein Tücher) bis zum absuluten Höhepunkt unsere Vorhänge mit Voglauer Vorhangstange !!! (als vorne nichts rauskam wurde so gedrückt bis es explodierte und die ganze schw.Farbe überall war !)


Offline roco

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Silke

Ich hab da mal angefangen, Nivea, oder sonst eine Fettcreme unter meine Window Colour Bilder zu "schmieren" ;)
Man sieht es nicht,....  :o müsste aber gut zu lösen sein! :D
Und die Bilder bleiben eher ganz! ;D
Im Auto hats zumindest gut geklappt! ???






LG
roco

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5122
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:..die Sonne bringt es an den Tag.... (Fensterputz)
« Antwort #14 am: 24.03.03, 07:51 »
Hallo

also wenn der Fön nicht hilft ...
Bilder ( Reste ) damit erwärmen - weiß ich auch nicht


Es gibt von SIDOLIN einen Fenster - Reinigungs - Schaum ...
den einwirken lassen ... und dann abwischen


Liebe Grüße
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

 


zum Seitenbeginn