Die Mixxer kommen!

Der Einkauf von Lebensmitteln findet derzeit noch vorwiegend offline, im Supermarkt des Vertrauens, statt. Allerdings machen sich immer mehr Angebote im Internet breit, die sich in die Individualisten und Selbermacher unter den Konsumenten wenden.

Als Pioniere dieser Entwicklung kann MyMuesli betrachtet werden. Im ansprechenden Web 2.0 Look bieten die Jungunternehmer Körner- und Flockenmüslis in Bio-Qualität und (wie bereits erwähnt) nach eigenen Angaben in 566 Billiarden verschiedene Variationen an.

Inzwischen finden sich mit Cereal-Club.de (Müsli) und ichmixe (Müsli, Tee, Studentenfutter) sowie myfitmix (Müsli, Cocktails, Fruitails und Naschereien) weitere Anbieter in diesem Segment.

Auf Getränke hat sich die Berliner saftfabrik spezialisiert, Alkoholisches mixt man bei wunschlikoer.de oder in der likoerfactory.

Konfitüren nach Maß bietet mymarmelade, bei deineschokoladen.com werden individuelle Schokoladentafeln angeboten und candypop mixt Süßigkeiten aller Art. Und pralimio.de liefert Pralinen.

Kaffee- und Teeliebhaber bedienen SonntagMorgen.com (Kaffee) sowie yourtee.de und allmytea.de (Tee).

Für Liebhaber der schnellen, dünnen Suppe (für die Kaffeemaschine, urks!) gibt es yousoup.de.

Selbst Pferdefreunde (pferdefutter.net) und Hundebesitzer (freischnauze-online.de) können bereits ‚mitmischen‘.

Und wem das Haustier stinkt, dem hilft myparfuem.com mit selbst komponierten Duftwässerchen.

PS: Alle, die ich nicht erwähnt habe, können sich gerne hinzukommentieren.

Schreibe einen Kommentar