Garten-Gangster

Manchmal LIEBE ich Werbung …
Vor ein paar Tagen kam ein neuer Gartenkatalog (Gartenkataloge liebe ich auch!) von Bakker mit der Post. Und mit ‚Herzlichem Glückwunsch‘ wurde uns eine ‚digitale Kamera‘ in Aussicht gestellt. Toll!
Auf riesig-buntem Beiblatt darf man zwischen Canon-, Sony-, Olympus- und Sharper-Modell auswählen. (Sharper??) Einfach die Knibbelmarke auf das Farbfeld des Wunschmodells kleben und bestellen.

Bestellen? Ach so! Das Geschenk gibts nur für Bestell-Kunden. Nimmt man halt fünf Buxus für schlappe 15 Euro und die Kamera kommt mit … Denkste!

Nach längerem Suchen finden sich die ‚Zuerkennungsbedingungen‘ (für mich ein ganz neues Wort!) für die GRATIS Digitale Kamera: Wer in dem Laden von Januar bis Juli ’07 (BTW: jetzt ist Mitte August) den höchsten Bestellwert aufweist, bekommt die Canon, der Zweitmeistbesteller bekommt die Olympus, der Dritte die Sony. Alle anderen erhalten eine Sharper-Kamera (Werbetext: ‚Mit 300k Pixel ein echter Hit‘, Anmerkung von mir: … aus dem letzten Jahrhundert!).

Merke: Aber eben nur der bekommt einen digitalen Oldtimer, der jetzt was bestellt und von Januar bis Juli schon einmal bestellt hat! Will sagen, (1.) die Gewinner sind bereits bekannt und (2.) werden sich einige treue Kunden richtig doll freuen. Spätesten dann, wenn sie (3.) von Firmen Werbung via E-Mail erhalten, denen das Unternehmen die Adresse verhökert (worauf das Kleinstgedruckte freundlicherweise hinweist). Die grandiose Verarsche – anders kann man das wohl nicht nennen – ‚beruht nicht auf Zufall und läuft bis zum 30.06.2008‘.

Statt zu bestellen werden wir den Bakker-Katalog unseren Kindern und ihrer Zackenschere überlassen.

Lesen Sie auch: Garten-Gangster (die Zweite!)

Schreibe einen Kommentar