30. September 2010

Auktionsportal für Biomasse und Biogas

Themen: Handel,Internet — info @ 10:09

Hamburg (agrar.de) – Ab sofort haben Biomasseproduzenten und gewerbliche Käufer die Möglichkeit, online an Biomasse-Auktionen teilzunehmen. Das Auktionsportal energiemarktplatz.de erwartet, dass der Markt für Bioenergie an Bedeutung gewinnt und zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten immer wichtiger werden.

„Eine bessere Vermarktung der Biomasse mit Hilfe des Internets beschleunigt das Wachstum des Marktes nachwachsender Rohstoffe zur Energieerzeugung und leistet damit einen Beitrag zu einer geringeren Abhängigkeit von Kohle, Öl und Kernenergie in Deutschland“, sagt Matthias Meyn, Geschäftsführer des Energiemarktplatzes.

„Mit der Online-Versteigerung unserer Holzhackschnitzel gehen wir vollkommen neue Wege in der Vermarktung und das bei einem sehr bodenständigen und qualitativ hochwertigen Produkt“, freut sich J. Siemers von Energieholz Siemers aus Duvensee in Schleswig-Holstein auf die Versteigerung. Die Auktion findet am 06.10.2010 statt, es werden 6000 Schüttraummeter Holzhackschnitzel aus dem Forst Bad Segeberg versteigert.

Versteigert werden neben Holzhackschnitzeln auch Holzpellets, Altholz , Landschaftspflegematerial,
Biomassepellets, Maissilage, Ganzpflanzensilage, Sonderprodukte und bereits erzeugtes Biogas. Das Besondere: die Biomasse kann in Teilmengen und somit bedarfsorientiert ersteigert werden.

Das neue Auktionsportal der Hamburger EMP Energie AG bietet neben Bioenergie-Auktionen auch Online-Ausschreibungen für Strom und Gas.




   (c)1997-2017 @grar.de