29. Januar 2009

Sachsen-Anhalt: 2008 wieder überdurchschnittliche Zuckerrübenernte

Magdeburg (agrar.de) – Die Landwirte in Sachsen-Anhalt konnten sich auch im Jahr 2008 wieder über eine überdurchschnittliche Zuckerrübenernte freuen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, war auf einer Ackerfläche von 45.600 Hektar eine sehr gute Zuckerrübenernte herangewachsen. Die Erntemenge lag mit über 2,6 Millionen Tonnen dank der hohen Hektarleistung von 579,9 Dezitonnen über der sechsjährigen Durchschnittsmenge der Jahre 2002 bis 2007 (2,5 Millionen Tonnen). Nach dem Spitzenertrag von 611,1 Dezitonnen je Hektar im Jahr 2007 ist die diesjährige Hektarleistung die bisher zweitbeste überhaupt.

Die Anbaufläche bei Zuckerrüben wurde in den letzten Jahren erheblich reduziert. Noch vor zehn Jahren wurden Zuckerrüben auf einer Fläche von 56.500 Hektar angebaut, das heißt, der Anbau ist um fast ein Fünftel zurückgegangen.

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik,
Links zum Bundesland Sachsen-Anhalt.




   (c)1997-2017 @grar.de