21. Januar 2008

Hessen: Futterbau dominierte 2007 als Betriebszweig

Themen: Agrarbericht,Agrarstruktur,Hessen,Statistik — info @ 13:01

Wiesbaden (agrar.de) – Von den knapp 21.700 landwirtschaftlichen Betrieben in Hessen im Mai 2007 wurden gut 8.000 Betriebe als spezialisierte Futterbaubetriebe und rund 5.900 Betriebe als spezialisierte Ackerbaubetriebe eingestuft.

Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, wurden – angelehnt an das Klassifikationsmodell der EU – darüber hinaus 650 spezialisierte Gartenbau-, gut 880 spezialisierte Dauerkulturbetriebe und knapp 370 Veredlungsbetriebe im Rahmen repräsentativer Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2007 ermittelt.

Neben den insgesamt 15.800 spezialisierten Betrieben gab es 5.900 Verbundbetriebe. Von diesen wurden knapp 3.900 als Pflanzenbau-Viehhaltungsverbundbetriebe, gut 1.000 als Pflanzenbauverbundbetriebe sowie knapp 1.000 als Viehhaltungsverbundbetriebe eingestuft.

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik,
Links zum Bundesland Hessen.




   (c)1997-2017 @grar.de