24. Juli 2007

Sachsen-Anhalt: Fast eine Million Schweine im Land

Themen: Sachsen-Anhalt,Statistik,Tierbestände — info @ 15:07

Halle (agrar.de) – Nach vorläufigen Ergebnissen der Erhebung der Viehbestände hielten im Mai 2007 die landwirtschaftlichen Betriebe Sachsen-Anhalts 336.500 Rinder, 999.800 Schweine und 108.100 Schafe. Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, war der Rinderbestand gegenüber dem Vorjahr erstmals nach 10 Jahren nicht mehr rückläufig und der Schweinebestand der höchste nach 1991 (= 1,2 Mill. Schweine).

Der Schweinebestand war damit gegenüber der Erhebung im Mai 2006 um 15.200 Tiere bzw. 1,5 Prozent höher. Die Erhöhung des Bestandes basiert vor allem auf der Zunahme der Ferkel um 18.700 Tiere bzw. 5,5 Prozent wie auch auf den gestiegenen Mastschwein- und Zuchtsauenbeständen. Mit 297.700 Mastschweinen wurden 9.800 Tiere mehr gehalten als vor einem Jahr. Der für die Deckung des Ferkelbedarfs wichtige Zuchtsauenbestand ist seit Mai 2006 um 7.100 Tiere bzw. 6,0 Prozent auf 124 500 Zuchtsauen angestiegen.

In der Rinderhaltung wurde der in den letzten Jahren zu verzeichnende Bestandsabbau in den ersten Monaten diesen Jahres aufgehalten. So ist mit 336.500 Rindern eine leichte Erhöhung des Bestandes um 2.200 Tiere gegenüber Mai 2006 zu verzeichnen. Die insgesamt positive Entwicklung ist vor allem auf die Erhöhung des Jungviehbestandes (1/2 bis unter ein Jahr) um 1.300 Tiere bzw. 3,2 Prozent und des Bestandes der Zucht- und Nutzfärsen, die die Basis der Reproduktion des Kuhbestandes sind, um 1.800 Tiere bzw. 9,2 Prozent zurückzuführen. Mit einem Bestand von 131.400 Milchkühen war die rückläufige Entwicklung des Milchkuhbestandes gegenüber Mai 2006 von 0,6 Prozent wesentlich geringer als in den Vorjahren.

Bei den Schafen setzte sich der seit Jahren anhaltende Bestandsabbau weiter fort, so liegt der ermittelte Bestand von 118.100 Schafen um 6.100 Tiere bzw. 4,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Links zum Thema Agrarbericht und Statistik, Links zum Bundesland Sachsen-Anhalt.




   (c)1997-2017 @grar.de