26. Juni 2007

Deutscher Kartoffelhandel jetzt unter einem Verbandsdach

Themen: Kartoffeln,Verbände — info @ 15:06

Deutscher Kartoffelhandelsverband e.V. (DKHV) aus der Taufe gehoben – Verbandszusammenführung im Kartoffelhandel – Dieter Tepel führt den neuen Verband als Präsident

Bonn (agrar.de) – Die deutsche Kartoffelhandelsbranche hat sich eine neue Verbandsstruktur gegeben. Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. (DKHV) mit Sitz in Bonn bündelt und vertritt als Branchenorganisation künftig bundesweit die Interessen der Kartoffelkaufleute.

Die neue Verbandsstruktur wurde durch die Verschmelzung mehrerer Landesverbände und des Zentralverbandes geschaffen: Hierfür haben der Landesverband der Kartoffelkaufleute Weser-Ems, der Verband der Kartoffelkaufleute (VdK), Warberg und der Landesverband der Kartoffelkaufleute Rheinland-Westfalen jeweils die Verschmelzung auf den Zentralverband des deutschen Kartoffelhandels (ZVK) beschlossen. Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes beschloss dann die Neufassung der Satzung sowie die Änderung des Namens in Deutscher Kartoffelhandelsverband e.V. Die neue Satzung sieht allein die direkte Mitgliedschaft von Unternehmen im Verband vor.

Abschließend wurden die Gremien des DKHV gemäß der neuen Satzung gewählt. Dieter Tepel, Dortmund wurde dabei mit überwältigender Mehrheit einstimmig zum Präsidenten (1. Vorsitzender) gewählt. Der Vorstand setzt sich weiter zusammen aus den vier stellvertretenden Vorsitzenden, die aus den Regionen Nord, Ost, Süd und West kommen. Einstimmig gewählt wurden Carsten Heilmann, Uelzen (Nord), Gunter Henze, Teterow (Ost), Hermann Sagstetter, Stephansposching (Süd), Wilhelm Krams, Schwalmtal (West).

Darüber hinaus sind die Obmänner der ständigen Ausschüsse im Vorstand vertreten. Als Obmänner wurden gewählt: Theo Tolls, Willich, für den Ausschuss Versand- und Empfangshandelsfragen, Erzeugergemeinschaften und Marktordnung; Thomas Herkenrath, Neuss, für den Ausschuss Außenhandelsfragen und Europäische Union; Stefan Seegers, Visbek, für den Ausschuss Pflanzgutfragen; Gerd Padeken, Westerstede-Moorburg, für den Ausschuss Makler; Dirk Elligsen, Peine, für den Ausschuss technische, technologische und betriebswirtschaftliche Angelegenheiten sowie Bio- und Schälbetriebe; Joachim Tietjen, Farven, für den Ausschuss Börsenfragen und Presseangelegenheiten.

Zu weiteren Vorstandsmitgliedern wählte die Mitgliederversammlung 13 weitere Herren: Olaf Kleinlein, Mönchengladbach; Torsten Renken, Südergellersen; Walter Ulrich, Dötlingen; Hans Dittenhauser, Karlshuld-Grasheim; Adolf Kopf, Bad Krozingen; Ludwig Hartmann, Dannstadt/Schauernheim; Dr. Andreas Kramer, Weidensdorf; Karl-Heinz Wobbe, Bottrop; Jörg Renatus, Lüneburg; Holger Laue, Hamburg; Matthias Stelzer, Königsmoos; Johann Wenger, Brunnen und Ralf Kunz, Eich.

Links zum Thema Verbände.




   (c)1997-2017 @grar.de