29. März 2007

Leichter Anstieg der Maisanbaufläche erwartet

Themen: Anbauflächen,Mais,Statistik — info @ 15:03

Bonn (agrar.de) – Die Maisanbaufläche in Deutschland wird 2007 voraussichtlich um rund 2,5 Prozent ansteigen. Eine repräsentative Umfrage des Markforschungsunternehmens Kleffmann im Auftrag des Deutschen Maiskomitees (DMK) ergab einen Zuwachs von annähernd 45.000 ha der gesamten Maisanbaufläche auf circa 1,78 Mio. ha in 2007.

32 Prozent der befragten Landwirte äußerten, dass sie ihre Maisanbaufläche im Vergleich zu 2006 ausdehnen werden, 51 Prozent werden diese nicht verändern, während immerhin 17 Prozent eine Verringerung planen. Werden die einzelnen Nutzungsrichtungen betrachtet, wird einmal mehr deutlich, dass der Silomaisanbau auch 2007 leicht rückläufig sein wird. Diesem Rückgang stehen eine stabile Körnermaisfläche sowie eine Ausdehnung der CCM-Fläche um 13 Prozent und des Energiemaisanbaus von 27 Prozent entgegen.

Insbesondere in Schleswig-Holstein und Niedersachsen sowie in den neuen Bundesländern wird der Silomaisanbau zu Futterzwecken nach den Ergebnissen der Umfrage in größerem Umfang durch den Anbau von Energiemais ersetzt.

Links zum Thema Mais.




   (c)1997-2017 @grar.de