11. Januar 2006

Hessen: Winterweizenanbau zur Ernte 2006 leicht eingeschränkt

Themen: Hessen,Statistik — info @ 16:01

Wiesbaden (agrar.de) – Nachdem im Jahr 2005 mit 159.200 Hektar in Hessen so viel Ackerfläche wie noch nie mit Winterweizen bestellt wurde, wird für die Ernte 2006 von 152.700 Hektar ausgegangen.

Wie das Hessische Statistische Landesamt auf Basis der Meldungen der Ernte- und Betriebsberichterstatter weiter mitteilt, wurden dem gegenüber der Anbau von Wintergerste auf 81.900 Hektar (plus 7.900 Hektar) und der von Winterraps auf 61.800 Hektar (plus 3.800 Hektar) ausgedehnt.

Die Aussaatfläche von Roggen nahm um 800 Hektar zu, so dass zur Ernte mit einer Fläche von 14.400 Hektar gerechnet wird. Nahezu unverändert zum Vorjahr (15.500 Hektar) blieb die Aussaatfläche von Triticale.

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik, Links zum Bundesland Hessen.




   (c)1997-2017 @grar.de