06. Dezember 2005

Mehr als 50 Prozent der Thüringer Milch geht über die Landesgrenze

Themen: Archiv — info @ 10:12

Erfurt (agrar.de) – Von Januar bis September 2005 lieferten Thüringer Milcherzeuger 707.710 Tonnen Rohmilch zur weiteren Verarbeitung zu Konsummilch, Käse, Quark, Joghurt und anderen Milchprodukten an Molkereien und Milchsammelstellen. Das waren 28.284 Tonnen bzw. 4,2 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

348.911 Tonnen Rohmilch lieferten die Betriebe nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik an Molkereien in Thüringen. 358.799 Tonnen nahmen Molkereien in neun weiteren Bundesländern ab. Mit 182.387 Tonnen ging ein Viertel (25,8 Prozent) der in Thüringen erzeugten Milch an Molkereien in Bayern. Nach Rheinland-Pfalz wurden 58.844 Tonnen und nach Sachsen-Anhalt 40.025 Tonnen geliefert. Molkereien in Sachsen kauften 33.932 Tonnen Rohmilch auf. Weitere Milch wurde nach Nordrhein-Westfalen (20.598 Tonnen), Hessen (10.776 Tonnen), Mecklenburg-Vorpommern (7.977 Tonnen), Niedersachsen (3.977 Tonnen) und Brandenburg (283 Tonnen) geliefert. Dabei wurde Rohmilch Thüringer Erzeuger von brandenburgischen Milchhöfen lediglich bis Ende des ersten Quartals 2005 und von hessischen Verarbeitungsbetrieben bis Juli dieses Jahres aufgekauft.

Thüringer Molkereien bezogen auch 38.536 Tonnen Rohmilch von Milchbauern aus den an Thüringen grenzenden Bundesländern Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Im Vergleichszeitraum 2004 wurden 11.525 Tonnen von Milcherzeugern dieser Länder aufgekauft. Im Einzelnen wurden bis Ende September 2005 in Thüringer Molkereien 23.156 Tonnen hessische, 10.515 Tonnen niedersächsische, 3.219 Tonnen sachsen-anhaltinische und 1.646 Tonnen sächsische Milch verarbeitet.

Damit veredelten Thüringer Molkereien von Januar bis September 2005 insgesamt 387.447 Tonnen Rohmilch (+ 14,2 Prozent zum Vorjahresberichtszeitraum) zu Molkereiprodukten. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 339.278 Tonnen.

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik, Links zum Bundesland Thüringen.




   (c)1997-2017 @grar.de