06. Dezember 2005

Etwa 2.500 landwirtschaftliche Betriebe geben jährlich im Südwesten auf

Themen: Archiv — info @ 10:12

Durchschnittliche Betriebsgröße auf 23,9 Hektar gestiegen

Stuttgart (agrar.de) – Nach den Ergebnissen der im Frühjahr 2005 durchgeführten Agrarstrukturerhebung gibt es noch 60.600 landwirtschaftliche Betriebe1) in Baden-Württemberg. Dies sind nach Feststellung des Statistischen Landesamtes 7,8 Prozent oder 5.100 Betriebe weniger als noch im Jahr 2003.

Die jährliche Abnahmerate hat sich mit einem Minus von 4 Prozent nochmals erhöht und damit einen neuen Höchstwert für die letzten zweieinhalb Jahrzehnte erreicht. Zum Vergleich: Zwischen 1999 bis 2003 betrug der Rückgang jährlich 3,5 Prozent. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft setzte sich somit auf anhaltend hohem Niveau forciert fort. Dem gegenüber scheint die landwirtschaftlich genutzte Fläche (LF) relativ unberührt von strukturellen Veränderungen zu bleiben: Mit 1.446:500 Hektar (ha) wurden nur 6:200 ha (- 0,4 Prozent) weniger bewirtschaftet als 2003.

Gestützt durch diese Entwicklungen hat sich die durchschnittliche Größe eines landwirtschaftlichen Betriebes im Südwesten in den letzten beiden Jahren von 22,1 auf 23,9 ha LF erhöht. Allerdings bewirtschaftet nach wie vor fast die Hälfte aller landwirtschaftlichen Betriebe (29 100 bzw. 48 Prozent) eine verhältnismäßig kleine landwirtschaftliche Fläche von unter 10 ha. Auf Betriebe dieser Größenordnung entfällt jedoch lediglich ein Anteil von 7,5 Prozent (109:100 ha) der LF des Landes. Dem gegenüber wird mehr als ein Drittel der landwirtschaftlich genutzten Fläche (524:200 ha) von den nur 4.400 Betrieben (7,3 Prozent) mit einer Flächenausstattung von 75 und mehr ha bewirtschaftet.

Als weiterer Indikator für die Strukturveränderungen in der Landwirtschaft dient die so genannte Wachstumsschwelle, ein auf die landwirtschaftlich genutzte Fläche bezogener Grenzwert, unterhalb dessen die Zahl der Betriebe ab- und oberhalb dessen die Zahl der Betriebe zunimmt. Sie verschiebt sich immer weiter nach oben. Im Jahr 2005 verzeichneten nur noch die Betriebe der Größenklasse mit 75 und mehr ha LF einen Zuwachs der Betriebszahl. In allen anderen Größenklassen treten rückläufige Betriebszahlen auf.

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik, Links zum Bundesland Baden-Württemberg.




   (c)1997-2017 @grar.de