22. April 2005

1.274 Brauereien im Jahr 2004 in Deutschland

Themen: Archiv — info @ 16:04

Wiesbaden (agrar.de) – Wie das Statistische Bundesamt zum ‚Tag des Deutschen Bieres‘ am 23. April mitteilt, stellten im Jahr 2004 in Deutschland 1.274 Brauereien den beliebten Gerstensaft nach dem Deutschen Reinheitsgebot vom 23. April 1516 her. Ungefähr die Hälfte der Brauereien (629) befand sich in Bayern. Mehr als 100 Brauereien gab es außerdem in Baden-Württemberg (178 Brauereien) und Nordrhein-Westfalen (118).

Seit Mitte der 90er Jahre ist die Zahl der Brauereien weitgehend konstant geblieben (1995 gab es 1.282 Brauereien). Die Zahl der kleinen Brauereien mit bis zu 5.000 Hektoliter Jahreserzeugung, zu denen auch die Gaststättenbrauereien zählen, stieg von 643 Brauereien 1995 auf 796 im Jahr 2004 (+ 23,8 Prozent). Dagegen sank die Zahl der Brauereien mit einer Jahreserzeugung von 5.000 Hektoliter bis 500.000 Hektoliter deutlich von 585 im Jahr 1995 auf 428 im Jahr 2004 (– 26,8 Prozent). Die Zahl der Großbrauereien mit mehr als 500.000 Hektoliter blieb weitgehend konstant (54 im Jahr 1995, 50 im Jahr 2004).

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik, Links zum Thema Brenner und Brauer.




   (c)1997-2017 @grar.de