11. November 2004

Brandenburg: Kartoffelertrag deutlich gestiegen

Themen: Archiv — info @ 13:11

Potsdam (agrar.de) – Im Jahr 2004 hat sich die Gesamtanbaufläche von Kartoffeln um 14 Prozent auf 13.000 Hektar gegenüber dem Vorjahr vergrößert.

Der durchschnittliche Kartoffelertrag in Brandenburg beläuft sich nach vorläufigen Angaben des Landesbetriebes für Datenverarbeitung und Statistik auf etwa 390 Dezitonnen pro Hektar, was einem Plus von 47 Prozent zum Vorjahr und einem Anstieg um 38 Prozent zum mehrjährigen Mittel (1998 bis 2003) entspricht. Im Rahmen der Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung wurden Erträge zwischen 110 und mehr als 600 Dezitonnen pro Hektar ermittelt. Auch zwischen den Landkreisen gab es zum Teil erhebliche Ertragsdifferenzen. Der durchschnittliche Hektarertrag in Deutschland wird auf 431 Dezitonnen pro Hektar geschätzt. Den bisherigen Ergebnissen zufolge ist mit einer Gesamterntemenge bei Kartoffeln von 510.000 Tonnen zu rechnen.

Die Anbaufläche von Frühkartoffeln hat sich von 165 Hektar auf 200 Hektar ausgedehnt. Trotz einer längeren Trockenperiode lag der Frühkartoffelertrag im Jahr 2004 um 124 Dezitonnen pro Hektar über dem Vorjahresergebnis (2004: 378 Dezitonnen pro Hektar). Die Gesamterntemenge der Frühkartoffeln belief sich auf 7.600 Tonnen.

Zuckerrüben sind im Jahr 2004 von 12.000 Hektar zu roden, während es im Vorjahr fast 11.200 Hektar waren. Die vorläufige Ernteschätzung ergibt eine Hektarleistung von über 480 Dezitonnen. Dieses Ergebnis liegt 4 Prozent über dem mehrjährigen Durchschnitt. Ein Grund für die aber insgesamt geringen Ertragssteigerungen bei den Rüben ist die Reglementierung durch die Zuckerquote. Die zu erwartende Gesamterntemenge dieser Hackfrucht wird 2004 in Brandenburg bei 580.000 Tonnen.

Die Zuckerfabriken vermelden, dass der Zuckergehalt im Jahr 2004 in Brandenburg sehr hoch ist. Erste Angaben verweisen auf Zuckergehalte von fast 19 Prozent. Die eher als günstig einzuschätzenden Erntebedingungen im Oktober hatten auch einen positiven Einfluss auf die Qualität der gerodeten Rüben.

Links zum Thema Agrarbericht und Statistik, Links zum Bundesland Brandenburg.




   (c)1997-2017 @grar.de