30. Juni 2004

Künast: Ökologischer Landbau in Deutschland wächst weiter

Themen: Archiv — info @ 12:06

Berlin (agrar.de) – Der ökologische Landbau in Deutschland verzeichnete auch im Jahr 2003 mit 5,3 Prozent ein stabiles Wachstum bei den Flächen. Auch die Zahl der Ökobetriebe nahm im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent zu. Angesichts dieser Zahlen zeigte sich Bundesverbraucherschutzministerin Renate Künast zufrieden: ‚Der Öko-Markt ist weiter auf dem Wachstumspfad!‘ Dies geht aus den Jahresmeldungen der Länder über den ökologischen Landbau für 2003 hervor.

Den Meldungen zufolge wurden bis Ende des Jahres 2003 in Deutschland 734.027 ha landwirtschaftliche Fläche (LF) von 16.476 Betrieben nach den EU-weiten Regelungen des ökologischen Landbaus bewirtschaftet. Damit erhöhte sich, bezogen auf das Vorjahr, die Zahl der landwirtschaftlichen Öko-Betriebe um 850 und die nach den Regelungen der EG-Öko-Verordnung bewirtschaftete Fläche um 37.049 ha. Der Anteil an der Gesamtzahl der landwirtschaftlichen Betriebe betrug im Jahr 2003 damit rund 4 Prozent, der an der gesamten landwirtschaftlichen Fläche sogar 4,3 Prozent. Den größten Flächenanteil mit 9 Prozent an der Landesfläche erreicht Brandenburg.

Die Zahl der verarbeitenden Betriebe und Importeure im Öko-Sektor ist gegenüber 2002 mit 11 Prozent sehr viel stärker gewachsen. Somit erhöhte sich die Zahl der Unternehmen im Öko-Sektor (Erzeuger, Verarbeiter, Importeure) auf 20.367.

Links zum Thema Bio-Landbau, Links zum Thema Agrarbericht und Statistik.




   (c)1997-2017 @grar.de