29. Juni 2004

Transparenz bei Futter auf der EuroTier 2004

Themen: Archiv — info @ 14:06

Neues Forum ‚Sicheres Futter‘ – Zentrale Anlaufstelle für die Diskussion über Fütterung, Qualitätssicherung und Dokumentation

Frankfurt/Hannover (agrar.de) – Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) und der Deutsche Verband Tiernahrung (DVT) veranstalten gemeinsam mit der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) auf der %url4%EuroTier%/% (9. bis 12. November 2004) das Forum ‚Sicheres Futter‘. Es beschäftigt sich mit der gesamten Thematik um Transparenz bei der Mischfutterherstellung, der Rückverfolgbarkeit von Futter- und Komponenten-Chargen, aber auch mit der Futtermittelhygiene beim Landwirt. Sichere Futtermittel als Grundlage gesunder Lebensmittel sind ein zentrales öffentliches Anliegen. Mischfutterhersteller und tierhaltende Landwirte haben darauf mit einer Vielzahl von Maßnahmen reagiert, die sich unter den Stichworten Qualitätssicherung, Rückverfolgbarkeit und Dokumentation zusammenfassen lassen. All diese Maßnahmen tragen dazu bei, die Produktions- und Logistikprozesse in der gesamten Futtermittelkette sicher zu machen und offen zu legen. Transparenz vom Acker bis zur Ladentheke ist das Ziel.

Wo stehen wir heute auf diesem Weg, welche Anstrengungen haben Futtermittelhersteller und die Landwirtschaft als Erzeuger und Abnehmer von Futtermitteln unternommen und werden sie weiterhin unternehmen? All das soll das Forum ‚Sicheres Futter‘ aufzeigen. Es ist Teil des Fachprogramms der EuroTier auf dem Messegelände in Hannover und wird in der Halle 19 zwischen den Ständen der Futtermittelfirmen angesiedelt sein. Mit diesem Forum soll eine zentrale Anlaufstelle auf der EuroTier geschaffen werden für die Diskussion über Fütterung, Qualitätssicherung und Dokumentation. Das Bewusstsein bei den Landwirten zu wecken, sich mit dem Thema Dokumentation und Futtermittelsicherheit zu befassen, steht ebenfalls auf der Tagesordnung. Das Forum soll die vielfältigen Anforderungen und Aktivitäten zur Sicherung der Futtermittelqualität aufzeigen und durch Information zur Vertrauensbildung rund um das wichtige Betriebsmittel Futter beitragen.

Interessenten erhalten weitere Informationen zum EuroTier-Forum ‚Sicheres Futter‘ bei der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Eschborner Landstr. 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel.: 069-24788-322, Fax: 069-24788-114 oder %url5%E-Mail%/%.

Links zum Thema %url6%Tierernährung%/%.




   (c)1997-2017 @grar.de