26. März 2004

Höfken: Erfolg bei Verbot von Käfighaltung

Themen: Archiv — info @ 14:03

Osnabrück/Berlin (agrar.de) – Anlässlich des soeben auf der Agrarministerkonferenz gefassten Beschlusses zur Legehennenhaltung erklärt Ulrike Höfken, agrar- und tierschutzpolitische Sprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen:

‚Die Agrarminister aus Bund und Ländern haben soeben auf der Agrarministerkonferenz in Osnabrück einen erfolgreichen Beschluss gefasst. Darin heißt es, dass der ausgestaltete Käfig keine verhaltensgerechte Unterbringung von Legehennen ist. Erst zu Beginn der Agrarministerkonferenz hatten einige Länder erneut auf eine Verschiebung des Käfighaltungsverbots gedrängt. Weiterhin sieht der Beschluss vor, dass das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft die Zulassung einer Kleinvoliere als weitere tierschutzgerechte Haltungsform prüfen solle.

Wir begrüßen diesen Entschluss und appellieren an die Länder, weder Zeit, Energie noch Geld in weitere ideologische Auseinandersetzungen zu investieren. Stattdessen ist eine rasche Umstellung der Betriebe von der Käfighaltung zu einer tierschutzgerechteren Haltungsform zu unterstützen und deren Weiterentwicklung voranzutreiben.‘

Links zum Thema Agrarpolitik.




   (c)1997-2017 @grar.de