27. Februar 2003

Hessen: Rekordsumme für die Landwirtschaftsförderung

Themen: Förderung,Hessen — info @ 15:02

Wiesbaden (agrar.de) – ‚Während der kompletten Legislaturperiode seit 1999 sind in Hessen insgesamt mehr als 960 Millionen Euro an Fördermitteln für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum eingesetzt worden. Diese Rekordsumme zeigt, wie wichtig die Förderung dieser beiden Bereiche der Hessischen Landesregierung ist‘, sagte heute der Hessische Landwirtschaftsminister Wilhelm Dietzel.

Allein auf das Jahr 2002 entfielen insgesamt 286 Millionen Euro öffentliche Mittel. Dieser Betrag sei somit der bisher größte, den die 1995 im Hessischen Umweltministerium eingerichtete EU-Zahlstelle in einem Kalenderjahr an die Antragsteller und Vertragspartner ausgezahlt habe. Hierzu seien mehr als 130.000 einzelne Zahlfälle, verteilt auf mehr als 30 Förderprogramme berechnet, abgeglichen und nach den strengen EU- Vorschriften kontrolliert worden. Diese aufwändige Verwaltungsarbeit werde schwerpunktmäßig von den zuständigen Hauptabteilungen der Landratsämter, den früheren Landwirtschaftsämtern, übernommen, so Dietzel.

Links zum Thema Förderung, Links zum Bundesland Hessen.




   (c)1997-2017 @grar.de