31. Oktober 2001

Baden-Württemberg: Landesnaturschutzpreis 2002 ausgelobt

Themen: Archiv — info @ 11:10

Stuttgart (agrar.de) – Der Minister für Ernährung und Ländlichen Raum, Willi Stächele, hat als Vorsitzender der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg den elften, mit 15.000 Euro dotierten Naturschutzpreis des Landes ausgelobt. Mit dem Landesnaturschutzpreis werden richtungsweisende Leistungen auf dem Gebiet der Erhaltung der natürlichen Umwelt ausgezeichnet und damit das Engagement der vielen ehrenamtlich Tätigen gewürdigt. Im Rahmen des elften Naturschutzpreises sollen Verdienste im Bereich der Naturschutzpädagogik und -erziehung im Mittelpunkt stehen. Minister Stächele fordert alle engagierten Bürgerinnen und Bürger wie auch Verbände und Personengruppen auf, sich um diesen Preis zu bewerben.

Der Landesnaturschutzpreis wurde von der Stiftung Naturschutzfonds 1982 ins Leben gerufen. Er wird alle zwei Jahre verliehen, wobei auch eine Aufteilung des Preises möglich ist. Nach der Entscheidung des Stiftungsrates ist die Verleihung des Preises im Frühjahr 2003 vorgesehen. Bewerbungen können bis zum 01. August 2002 über die Naturschutzbehörden der Stadt- und Landkreise sowie die Regierungspräsidien mit nachstehenden Informationen eingereicht werden:

– Anschrift des/der Bewerbers/in und Eigendarstellung – Schriftliche Darstellung der Aktivitäten, deren Ziel und Umsetzung mit Fotodokumentation, Pläne etc., Sach- und Finanzaufwand sowie – Bürger- und Presseressonanz, Name, Anschrift und Telefonnummer eines Ansprechpartners.

Bewerbungsvordrucke sind bei den Regierungspräsidien und bei der Stiftung Naturschutzfonds beim Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum, Kernerplatz 10, 70182 Stuttgart, erhältlich. Sie können auch im Internet abgerufen werden.

Links zum Thema Landschaft und Natur, Links zum Bundesland %url3%Baden-Württemberg%/%.




   (c)1997-2017 @grar.de