23. August 2001

Sachsen: Aufruf zum Tag der Offenen Tür in Sachsens Landwirtschaftsbetrieben

Themen: Archiv,MKS — info @ 14:08

Dresden (agrar.de) – Am 29. September gibt es in Sachsens Landwirtschaftsunternehmen einen ‚Tag der offenen Tür‘. Umwelt- und Landwirtschaftsminister Steffen Flath ruft – als Schirmherr der Veranstaltung – gemeinsam mit den sächsischen Bauernverbänden alle Betriebe auf, ihre (Stall-) Türen zu öffnen und sich an dieser sachsenweiten Aktion zu beteiligen.

Um den Verbrauchern die Qualität der sächsischen Agrarprodukte zu demonstrieren, sei es notwendig, ihnen einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren, so das Ministerium. ‚Wer sich mit eigenen Augen davon überzeugt hat, dass alles mit rechten Dingen zugeht in den Landwirtschaftsbetrieben, der wird in Zukunft weiter und vielleicht mehr als bisher sächsische (Agrar-) Produkte kaufen‘.

Bereits Ende März dieses Jahres hatte das Ministerium zu einem solchen Tag der offenen Tür eingeladen. Aufgrund der Maul- und Klauenseuche und den damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen wurde diese Aktion auf den Herbst verschoben. Zeitgleich zum Tag der offenen Tür finden das Zentrale Erntedankfest in Blankenhain (LKrs. Zwickauer Land) und das Erlebniswochenende ‚Mal wieder Land sehen‘ statt. Interessierte Betriebe wenden sich an den Sächsischen Landesbauernverband (Telefonnnummer: 0351/262536-0), der den Tag der offenen Tür gemeinsam mit allen sächsischen Bauernverbänden und weiteren Verbänden des ländlichen Raumes organisiert.

Links zum Bundesland Sachsen.




   (c)1997-2017 @grar.de