18. Juni 2001

Energiepflanzentag auf der Bundesgartenschau

Themen: Archiv — info @ 11:06

Potsdam (agrar.de) – Im Rahmen der Bundesgartenschau findet am 21. Juni 2001 ein Energiepflanzentag statt. Die dazu im Institut für Agrartechnik Bornim gestaltete Fachtagung unter dem Motto ‚Energie vom Acker – neue Perspektiven für Umwelt und Landwirtschaft‘ befasst sich mit Anbau, Ertragspotenzial und Umweltverträglichkeit verschiedener nachwachsender Rohstoffe. Es wird insbesondere über Forschungsergebnisse zum Einsatz von schnellwachsenden Baumarten oder von bestimmten Getreidesorten als Energielieferanten berichtet.

Im Anschluß an die Vortagsveranstaltung besichtigen die Teilnehmer der Energieplantage des ATB und den Ausstellungsbereich Nachwachsende Rohstoffe im BUGA-Park auf dem Bornstedter Feld. Während es bei den Versuchen des Institutes vor allem um die Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen geht, dokumentiert der Ausstellungsbereich der BUGA eindrucksvoll, wie heimische Kulturpflanzen auch industriell genutzt werden können – sei es als Ausgangsmaterial für natürliche Farbstoffe, zur Fasergewinnung für die Bekleidungsindustrie oder zur Herstellung von Dämmstoffen.

Ansprechpartner: Dr. V. Scholz, Institut für Agrartechnik Bornim, Tel.: 0331-5699312, Fax: 033-5699849

Links zum Thema Energiepflanzen




   (c)1997-2017 @grar.de