29. August 2000

Rosige Zeiten für Landwirtschaft und Verbraucher?

Themen: Archiv — info @ 09:08

Münster (agrar.de). ‚Zukunftsmarkt Biolandbau – rosige Zeiten für Landwirtschaft und Verbraucher?‘ So lautet das Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die morgen abend im Rahmen der „Aktionstage 2000 – Ökolandbau“ in Bielefeld stattfindet. Teilnehmer aus Landwirtschaft, Politik und Handel auf Gut Wilhelmsdorf in Bielefeld über die Zukunft des ökologischen Landbaus zwischen Verbraucherwünschen, Preiskämpfen und politischen Zielsetzungen.

Als Teilnehmer der Podiumsdiskussion wurden Bärbel Höhn, Ministerin für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Helmut Born, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bonn, Hans Mischke, Abteilungsleiter Umweltschutz der Karstadt AG, Essen, und Heinz-Josef Thuneke, Geschäftsführer Bioland NRW, Hamm, angekündigt.

Am Nachmittag stellen die Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe und Bioland NRW im Rahmen der ‚Aktionstage 2000 – Ökolandbau‚ die Milcherzeugung und Vermarktung auf Gut Wilhelmsdorf vor. Dabei werden die Inhalte und die praktische Umsetzung der EU-Bio-Verordnung hinsichtlich der Bio-Milcherzeugung erörtert.




   (c)1997-2017 @grar.de