29. Mai 2000

Förderpreis für nachwachsende Rohstoffe in NRW

Themen: Archiv,NaWaRos — info @ 16:05

Düsseldorf (agrar.de) – Das Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MURL) hat einen Förderpreis für nachwachsende Rohstoffe ausgeschrieben.

Für den Förderpreis können sich Personen, Unternehmen und Institutionen der nordrhein-westfälischen Land- und Forstwirtschaft, der vor- und nachgelagerten Branchen einschließlich der landwirtschaftlichen Lehre und Forschung sowie der verarbeitenden Industrie bewerben.

Bewerbungen für den Förderpreis können bis zum 30. Juni beim Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse, das auch über Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien informiert, eingereicht werden.




   (c)1997-2017 @grar.de