13. November 1999

Lebensmittel: wichtiger Umsatzposten an Tankstellen

Themen: Archiv — info @ 09:11

Bonn (agrar.de) – Die Tankstellen in Deutschland erzielten 1997 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes einen Umsatz von rund 10,2 Milliarden DM, rund ein Drittel (3,3 Mrd. DM) davon mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren. Dieser Anteil nahm in den vergangenen Jahren stark zu. So lagen diese Umsätze 1991 noch bei 284 Mio. DM oder 2,4 Prozent der gesamten Umsätze.

Der Umsatz bei Tabakwaren belief sich 1997 auf rund 1,5 Mrd. DM, gefolgt von Nahrungsmitteln (ohne Süßwaren) einschließlich nichtalkoholischer Getränke (699 Mio. DM), alkoholischen Getränken (659 Mio. DM), Süßwaren (403 Mio. DM) sowie Kaffee, Tee und Kakao mit 46 Mio. DM.

Der Verkauf von Kraftstoffen, Schmieröl, Kraftfahrzeugen und Zubehör in den Tankstellen erbrachte einen Umsatz von mehr als 6 Mrd. DM (59 Prozent des Gesamtumsatzes).




   (c)1997-2017 @grar.de