04. Oktober 1999

Funke reagiert auf Bauernproteste

Themen: Archiv — info @ 09:10

Oldenburg (agrar.de) – Mit über 120 Mahnfeuern haben Landwirte aus Niedersachsen am Sonnabend gegen die Sparpläne der rot-grünen Bunderegierung protestiert. Nach Presseberichten nahmen über 2000 Landwirte an den Aktionen teil.

Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke (SPD) zeigte sich am Rande einer Vorstandssitzung des SPD-Bezirks Weser-Ems bereit, den Landwirten im Streit um die Dieselbeihilfe entgegenkommen. Möglicherweise könne die Dieselbeihilfe zumindest teilweise erhalten bleiben. Er strebe eine Staffelung der Steuererstattung nach Größe und Leistungskraft der Betriebe an.

Funke bestätigte dabei die Kritik der Bauern, nach der die Verteuerung des Diesels im vorgesehenen Umfang zu Wettbewerbsnachteilen für deutsche Landwirte im Verhältnis zu Nachbarländern führt.

Seiten: << 1 2 3 4 5



   (c)1997-2017 @grar.de