23. August 1999

Immer mehr Jugendliche wollen „grüne“ Berufe

Themen: Archiv — info @ 12:08

Münster (agrar.de) – Für Jugendliche in Deutschland sind ‚grüne‘ Berufe wie Gärtner und Landwirt nach wie vor interessant. Dies schlussfolgert der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband WLV in Münster.

Nach Angaben des Verbandes ist die Zahl der Ausbildungsplätze in land- und forstwirtschaftlichen Berufen 1998 gegenüber dem Vorjahr bundesweit um 7,3 Prozent auf mehr als 40.000 gestiegen. Am beliebtesten ist danach der Beruf des Gärtners: 23.000 Jugendliche lernen im Bereich Gartenbau, in Westfalen-Lippe waren es 3.100. Die Zahl Junglandwirte stieg bundesweit um 11,9 Prozent auf rund 8.500.




   (c)1997-2017 @grar.de