27. Juli 1999

Bundesregierung will Umwelt- und Naturschutz stärken

Themen: Archiv — info @ 11:07

Minister Funke unterbreitet Ländern Vorschläge

Bonn (cre-a-m.com) – Die Bundesergierung will den Umwelt-, Natur- und Tierschutz in der Landwirtschaft fördern. Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke hat den Bundesländern vorgeschlagen dazu die „Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) weiterzuentwickeln.

Ziel sei die Verbesserung des Vertragsnaturschutzes, die Förderung der mehrjährigen Flächenstillegung und naturnahe Lebensräume und Biotopverbundsysteme weiter auszubauen.

Die Erhaltung biologischer Vielfalt von Nutzpflanzen und Nutztieren will Funke als eigenes Förderziel in die GAK aufnehmen.

Im September soll über den entsprechenden Finanzrahmenplan für die Jahre 2000 bis 2003 entschieden werden.




   (c)1997-2017 @grar.de