10. November 1998

Deutscher Bauernverband auf neuem Agrar-Umweltkurs?

Themen: Archiv — info @ 16:11

Bonn (agrar.de) – Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, erwartet von der neuen Bundesregierung neue Impulse im Agrar-Umweltbereich.

In einem Schreiben Sonnleitners an Bundeskanzler und Kabinett Schröder fordert er Außenminister Joschka Fischer jetzt auf, bei den 1999 anstehenden Verhandlungen der Welthandelsorganisation (WTO) massiv Sozial- und Umweltstandards einzufordern. Zudem solle er sich bei den Verhandlungen über die Agenda 2000 für eine bäuerlich geprägte Landwirtschaft einsetzen. Mit Bundesumweltminister Trittin will sich Sonnleitner möglichst bald treffen.

Der Gegensatz zwischen Landwirschaft und Umweltschutz werde oftmals künstlich aufgebaut, so Sonnleitner.




   (c)1997-2017 @grar.de