26. Oktober 1998

Bonn förderte Öko-Landbau mit 129 Mio DM

Themen: Archiv — info @ 09:10

Bonn (CREAM) – Europäische Union, Bund und Länder haben im Jahr 1997 insgesamt 129 Millionen DM zur Förderung des ökologischen Landbaus in Deutschland ausgegeben (365.600 ha).

Im Rahmen des Extensivierungsprogramms wurden 1997 insgesamt 136.100 ha mit 57,4 Mio. DM gefördert, im Rahmen der Agrarumweltprogramme (VO 2078/92) 229.500 ha mit 71,1 Mio.DM.

Zwischen 1989 und 1992 erhielten Landwirte im Rahmen des Extensivierungsprogramms Förderung für den Verzicht auf Einsatz chemisch-synthetischer Produktionsmittel im gesamten Beitrieb für die Dauer von fünf Jahren.

Die Reform der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im Jahre 1992 schuf mit den Agrarumweltprogrammen (VO 2078/92) dann ein deutlich erweitertes Instrument, das nicht nur die Umstellung auf ökologischen Landbau, sondern auch dessen Beibehaltung fördert.




   (c)1997-2017 @grar.de