01. Juli 1998

EU will Umweltbelange in alle Politikbereiche integrieren

Themen: Archiv — info @ 12:07

Cardiff (agrar.de) – Im Rahmen der Erweiterung der Europäischen Union will Brüssel Umweltbelange künftig in alle Politikbereiche integrieren. Für eine bessere Integration von Umweltzielen im Bereich Landwirtschaft sieht die Europäische Kommission dabei drei wichtige Ansätze:

– die Abkehr von der Preisstützung zugunsten der Direktzahlung. Weniger verzerrte Preise sollen zu einem ausgewogeneren Einsatz von umweltschädlichen Einsatzstoffen und zu einer weniger intensiven Nutzung sensibler Böden führen – Überwachung der Einhaltung von Umewltauflagen durch die Mitgliedsstaaten. Bei Bedarf direkte Zahlungen vom Einhalten der Auflagen abhängig machen. Rund 80% des EU-Agrarhaushaltes sollen künftig auf direkte Zahlungen entfallen. – Umsetzung des Programms zur Entwicklungen ländlicher Räume der Agenda 2000. In diesem Rahmen durchgeführte Projekte sollten Umweltziele verfolgen.

Seiten: << 1 2 3 4



   (c)1997-2017 @grar.de