11. Mai 1998

Agenda 2000: Bäuerliche Landwirte sehen Chancen

Themen: Archiv — info @ 12:05

Bonn (agrar.de) – Die Vorschläge der EU – Kommission zur Refrom der Agrar- und Strukturpolitik hat unerwartete Unterstützung bekommen. Im Gegensatz zum Deutschen Bauernverband sieht die Arbeitsgemeinschaft der bäuerlichen Landwirtschaft (AbL, Rheda-Wiedenbrück) in den Vorschlägen der EU Schritte zu einer Verbesserung der Situation bäuerlich bewirtschafteter Betriebe.

Besonders positive Impulse der Agenda 2000 erwartet die AbL für die regionale Vermarktung. Ebenfalls positiv sei die soziale Koppelung der Beihilfen für Betriebe, nach der Anzahl der dort arbeitenden Menschen.




   (c)1997-2017 @grar.de