15. Dezember 1997

GAP: WWF fordert Agrarreform vor EU-Erweiterung

Themen: Archiv — info @ 16:12

Brüssel (agrar.de) – Die Umweltschutzorganisation Worldwide Fund for Nature (WWF) fordert eine gründliche „Überholung“ der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union.

Die GAP habe große Gebiete wertvoller Habitate zerstört und könnte dies ohne Reform auch in den mittel- und osteuropäischen Beitrittsländern tun. Der WWF fordert eine zentrale Rolle für Umweltthemen bei der Reform der EU – Agrarpolitik.

Kontakt: WWF Tel: +32 2 743 8800

internet: http://www.panda.org




   (c)1997-2017 @grar.de